News

Saisonabschluss

An den vergangenen beiden Wochenenden haben wir die Saisonabschlüsse der Erwachsenen sowie der Nachwuchs-Abteilung gefeiert. Die Grillhütte Hohenroth bildete bei beiden Veranstaltungen einen schönen Rahmen.

 

 

Jahreshauptversammlung am 14.06.2019

Hiermit laden wir alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 14.06.2019 um 19:00 Uhr ins Feuerwehrhaus Hohenroth ein.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Jugendwartes
  5. Bericht des Kassierers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl von zwei Kassenprüfern
  9. Termine Spielsaison 2019/20
  10. Ehrungen
  11. Sonstige Angelegenheiten

Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.

21.10.2018

Am Freitag konnte die erste Mannschaft sich mit einem klaren 9:2 gegen die dritte Mannschaft aus Frohnhausen durchsetzen. Nach einer 3:0 Führung nach den Anfangsdoppeln durch Stanzel/Decker, E., Decker, J./Fritz, M. Und Kaiser, R./Kaiser, D. Stanzel Stefen (2), Decker, Jörg (2), Decker, Eckard und Fritz Michael konnten den wohl verdienten Sieg nach Hohenroth holen.

Ebenso am Freitag spielte die zweite Mannschaft, welche sich mit einem 9:6 Sieg gegen den TTC Siegbach durchsetzen konnte. Nach einer 2:1 Führung nach den Anfangsdoppeln konnten Peter Heinz(2), Jürgen Cuntz(2), Heiko Heinz und Andreas Decker(2) den wichtigen Sieg sichern. 

Bereits am Montag spielte die dritte Mannschaft gegen den TSSW BW 1912 Schönbach II und konnte mit einem 6:4 einen weiteren Meilenstein zum Klassenerhalt setzen. In den Doppeln konnte sich Philipps/Decker durchsetzen. Anschließend sicherten sich Patrick Philipps(2), Ralf Decker und Elke Michel den Sieg.

Die vierte Mannschaft konnte am Freitag einen weiteren Sieg erzielen.  Sie gewann mit 6:4 in Mandeln gegen die zweite Mannschaft. Nach einem klaren 2:0 nach den Doppeln konnten Jörg Weil (2) und Oliver Körber (2) den Sieg sichern.

Die fünfte Mannschaft musste sich zu Hause gegen Mandeln III geschlagen geben. Die spiele wurden durch Omar Karkotli, Colin Klaas und Patrick Walther gewonnen.

23.09.2018

Die erste Mannschaft musst sich am Dienstag mit einem 9 : 6 dem TTC Ehringshausen geschlagen geben. In den Eröffnungsdoppeln siegten Roger Kaiser / Daniel Kaiser.  In den Einzelspielen konnten sich Steffen Stanzel (2), Daniel Kaiser (2) und Eckhard Decker jeweils durchsetzen.

Am Montag spielte die zweite Manschaft, welche sich mit einem klaren 9: Sieg gegen Breitscheid II durchsetzen konnte. Hierbei konnten Michael Schütz, Daniel Lauer, Peter Heinz, Jürgen Cuntz, Heiko Heinz und Andreas Decker den grandiosen Sieg sichern. 

Die dritte Manschaft konnte sich ebenfalls am Montag gegen den Tuspo 1920 Beilstein mit 7:3 in Beilstein durchsetzen. In den Doppeln konnte sich Michel/Bastian durchsetzen. Anschließend sicherten sich Patrick Philipps(2), Ralf Decker(2) und Karl-Heinz Bastian(2) den sieg nach Hohenroth holen.

Die vierte Manschaft konnte am Freitag einen weiteren Schritt zum gesetzten Ziel Klassenerhalt meistern. In den Doppeln konnten sich Nold/Göbel durchsetzen. Die Einzel konnten durch Peter Nold, Jörg Weil(2), Oliver Körber(2) und Paul-Hermann Göbel gewonnen werden. Hierdurch konnte der 8:2 Sieg gegen den TV Herborn 1846 gesichert werden.

Für die fünfte Manschaft reichte es zu einem 5:5 Unentschieden Gene die TV Heiner V. Nach einem 2:0 Rückstand nach den Doppeln, konnten Patrick Walther(2), Omar Karkotli(2) und Momen Al Samman das Unentschieden sichern.

16 September 2018

Die erste Mannschaft begann die Saison am Montag in der Bezirksliga mit einem 9 : 4 gegen Nauborn und konnte damit an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen. In den Eröffnungsdoppeln siegten Roger Kaiser / Michael Fritz und Steffen Stanzel / Eckhard Decker. in den Einzelspielen konnten sich Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Eckhard Decker jeweils zweimal durchsetzen. Michael Fritz konnte den Sieg für die SG 66 Hohenroth sichern.

Ebenso spielte am Montag die zweite Manschaft, welche sich ebenfalls mit einem 9:7 Sieg in Haigerseelbach durchsetzen konnte. Nach einem deutlichen Rückstand von 3:0 nach den ersten Doppeln konnten sich Daniel Lauer (2), Heiko Heinz, Andreas Decker (2), Peter Heinz und Ralf Decker die Grundlage für den Sieg im letzten Doppel erspielen.

Die dritte Manschaft konnte sich am Freitag zu Hause gegen Niederscheld II durchsetzen. Nachdem die beiden Doppel verloren Gengen konnten Patrick Philipps (2), Elke Michel, Peter Nold (2) und Ralf Decker den Sieg  sichern.

Ebenso spielte die dritte Manschaft am Samstag in Dillenburg. Hier unterlagen Sie mit einem 7:3. Die drei Punkte konnten durch Patrick Phillips / Ralf Decker im Doppel und Ralf Decker und Oliver Körber in den einzeln erspielt werden.

 

Die fünfte Manschaft konnte ebenfalls keinen Sieg diese Woche erzielen. Sie unterlag der 3. Manschaft aus Siegbach zu Hause mit 3:7. Die Spiele wurden durch Patrick Walter (2) und Omar Karkotli gewonnen.

09. September 2018

Die vierte Mannschaft konnte sich zu Hause mit 6 : 4 durchsetzen. Ulrich Reif/Jörg Weil konnten bereits in den Eröffnungsdoppeln einen wichtigen Sieg einholen. Durch die beiden Einzel von Ulrich Reif und Jörg Weil und ein Einzel von May Huang Xiao Ying konnte die Mannschaft den wichtigen 1. Sieg zum gesetzten Zeil, gesicherter Klassenerhalt, holen. 

Mit 8 : 2 siegte die fünfte Mannschaft gegen Edingen IV. Patrick Walter/Colin Klaas siegten im Doppel. Im Einzel waren Walter Patrick, Colin Klaas und Omar Karkotli jeweils zwei mal und Momen Al Salman einmal erfolgreich und sicherten den höchsten Sieg der aktuellen Runde.

 

30. Juni 2018

Nachbericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Am 15. Juni 2018 fand die Jahreshauptversammlung der SG 66 Hohenroth im Feuerwehrhaus Hohenroth statt.

Karl-Heinz Bastian begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete über die sportlichen und geselligen Ereignisse des vergangenen Jahres. Mit 73 Mitgliedern - davon 20 Kinder und Jugendliche - stellte die SG Hohenroth in der vergangenen Saison eine Damen-, fünf Herren- und zwei Nachwuchsmannschaften. Sportliche Highlights waren der dritte Platz der sportlich verstärkten ersten Mannschaft in der Bezirksliga - die beste Platzierung einer Mannschaft in der Vereinsgeschichte. Weiterhin konnten die dritte und vierte Mannschaft in ihren Klassen den Meistertitel holen. Die vierte Mannschaft wurde zudem Kreispokalsieger und besiegte im Finale Hohenroth V.

Bei den Vereinsmeisterschaften siegte Steffen Stanzel in Gruppe A, Benno Voit entschied die Gruppe B für sich. Im Doppel siegten Benno Voit/Daniel Kaiser.

Ein geselliger Höhepunkt der letzten Saison war der am 13. April veranstaltete Abend für Sponsoren und Freunde, bei dem mehr als 100 Besucher dem Spiel der ersten Mannschaft gegen Weidelbach eine tolle Kulisse bereiteten.

Mit einem Ausblick auf vor uns liegende Termine und Dankesworten an die engagierten Mitglieder beendete Karl-Heinz Bastian seinen Bericht.

Im Anschluss legten Jörg Decker und Eckhard Decker ihren Rückblick auf die Jugendarbeit sowie die finanzielle Situation des Vereins vor.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde der Entwurf zu einer neuen Vereinssatzung intensiv diskutiert. Mit dieser werden wir uns aktuellen Notwendigkeiten anpassen und die Vorstands- und Vereinsarbeit verbessern können. Nach Einarbeitung diverser Änderungen wurde die neue Vereinssatzung einstimmig von der Jahreshauptversammlung angenommen.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand ergaben sich folgende Ergebnisse:

Erster Vorsitzender: Daniel Lauer

Stellverteter: Peter Heinz

Kassierer: Eckhard Decker

Schriftführer: Karl-Heinz Bastian

Jugendwart: Jörg Decker

Beisitzer: Heiko Heinz, Colin Klaas und Oliver Körber

Der Trainingsbetrieb der kommenden Saison beginnt am 13. August. Nach einer Ehrung von elf Spielern für insgesamt 365 Jahre aktives Tischtennis spielen und Durchsprache verschiedener Punkte beendete Karl-Heinz Bastian die Jahreshauptversammlung.

26. Mai 2018

Jahreshauptversammlung am 15.06.2018

Hiermit laden wir alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 15.06.2018 um 18:30 Uhr ins Feuerwehrhaus Hohenroth ein.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Jugendwartes
  5. Bericht des Kassierers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Beratung der neuen Satzung und der Ordnungen
  9. Beschlussfassung der neuen Satzung und der Ordnungen
  10. Wahl eines Wahlausschusses
  11. Wahl der Vorstandmitglieder nach neuer Satzung

Vorsitzender oder Vorsitzende

Abstimmung über die Anzahl der Stellvertreter oder Stellvertreterinnen

Wahl der Stellvertreter oder Stellvertreterinnen

Wahl  Kassierer oder Kassiererin

Wahl Jugendwart oder Jugendwartin

Abstimmung über die Anzahl der Beisitzer oder Beisitzerinnen

Wahl der Beisitzer oder Beisitzerinnen

  1. Termine Spielsaison 2018/19
  2. Ehrungen
  3. Sonstige Angelegenheiten

Wegen der Satzungsänderung und den Vorstandswahlen bitten wir um rege Beteiligung!

Die Neue Satzung mit den Ordnungen liegt noch in der Sporthalle Driedorf zu den Trainingszeiten montags und freitags aus und kann dort eingesehen werden.

6. Mai 2018

In den Relegationsspielen zur Bezirksklasse behielt die zweite Mannschaft die Oberhand und brachte sich damit in die beste Position für einen evtl. Aufstieg. Im ersten Spiel wurde Albshausen mit 9 : 6 geschlagen. Michael Schütz/Jürgen Cuntz und Heiko Heinz/Patrick Philipps siegten im Doppel. In der ersten Einzelrunde bauten Peter Heinz, Daniel Lauer, Heiko Heinz und Patrick Philipps den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Die fehlenden drei Punkte erspielten Jürgen Cuntz sowie erneut Heiko Heinz und Patrick Philipps. Nachdem Quembach sein Spiel gegen Albshausen klar mit 9 : 2 gewinnen konnte, musste unser Team im direkten Duell mit Quembach gewinnen, um den ersten Platz in der Relegation zu erreichen. Das gelang auch souverän mit 9 : 3. Michael Schütz/Jürgen Cuntz, Peter Heinz/Daniel Lauer und Heiko Heinz/Patrick Philipps sorgten für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde konnte sich Hohenroth II durch Siege von Peter Heinz, Jürgen Cuntz, Heiko Heinz und Patrick Philipps auf 7 : 2 absetzen. Michael Schütz und Daniel Lauer ließen dann die entscheidenden Punkte folgen. Nun heißt es Daumen drücken, damit die sportliche Leistung auch zu einem tatsächlichen Aufstieg führt.

1. Mai 2018

Die erste Mannschaft beendete die Saison in der Bezirksliga nach einem 8 : 8 gegen Nauborn auf einem hervorragenden dritten Platz und damit der besten Platzierung einer Mannschaft in der Geschichte der SG 66 Hohenroth. In den Eröffnungsdoppeln siegten Roger Kaiser/Daniel Kaiser. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Daniel Kaiser ausgeglichen. In der zweiten Einzelrunde brachten erneut Steffen Stanzel und Daniel Kaiser sowie Jörg Decker und Eckhard Decker ihr Team mit 8 : 7 in Führung. Das entscheidende Doppel ging dann an die Gäste.

Nach einem 9 : 1 gegen Breitscheid belegt Hohenroth II den zweiten Platz in der Kreisliga und tritt in der Aufstiegs-Relegation zur Bezirksklasse an. Peter Heinz/Daniel Lauer und Heiko Heinz/Patrick Philipps im Doppel sowie Michael Schütz (zweimal), Peter Heinz, Daniel Lauer, Jürgen Cuntz, Heiko Heinz und Patrick Philipps (jeweils einmal) sorgten für den Sieg. Die Relegationsspiele finden am Samstag, dem 5.5. um 10 Uhr und um 16 Uhr in Frohnhausen statt.

In einem dramatischen letzten Saisonspiel sicherte sich die vierte Mannschaft mit einem 6 : 4 gegen Mandeln die Meisterschaft in der dritten Kreisklasse. Ulrich Reif/Oliver Körber im Doppel, beide mit jeweils zwei Einzelsiegen sowie Paul-Herrmann Göbel mit einem Einzelerfolg erspielten ihrem Team den Aufstieg in die zweite Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Nach einem 2 : 8 in Haiger beendet Hohenroth V die Saison in der dritten Kreisklasse auf dem zehnten Platz. Benno Voit und Momen Al Samman erspielten die Punkte auf der Habenseite.

Mit einem 3 : 7 gegen Leun beschlossen die Damen ihre erste Saison. Leonie Heinz (zweimal) und Jacqueline Gabriel (einmal) im Einzel sorgten für die Punkte.

Auf dem sechsten Platz der ersten Kreisklasse endet die Saison für unsere Schüler nach einem 2 : 8 gegen Philippstein. Finn-Luca Klein entschied zwei Einzel für sich.

26. April 2018

Um aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen und die Vereinsorganisation zukunftsgemäß zu gestalten, wollen wir uns eine neue Satzung geben. Diese soll auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 15. Juni 2018 verabschiedet werden. Damit sich alle Mitgliederinnen und Mitglieder ausreichend über die Inhalte der Satzung informieren können, liegt der Entwurf ab Freitag, dem 4.5. zu den Trainingszeiten in der Sporthalle aus. Fragen oder Veränderungswünsche können an die Vorstandsmitglieder gerichtet werden.

22. April 2018

Dem neuen Meister der Bezirksliga aus Großaltenstädten musste sich die erste Mannschaft mit 3 : 9 geschlagen geben. Steffen Stanzel mit zwei Einzelsiegen sowie Jörg Decker mit einem Erfolg holten die Punkte.

Hohenroth II setzte sich gegen Schönbach mit 9 : 5 durch. Michael Schütz/Jürgen Cuntz und Heiko Heinz/Patrick Philipps siegten in den Doppeln. In der ersten Einzelrunde bauten Michael Schütz, Daniel Lauer, Heiko Heinz und Patrick Philipps den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Die fehlenden drei Punkte erspielten erneut Daniel Lauer und Heiko Heinz sowie Jürgen Cuntz.

Mit dem 19. Sieg im 20. Saisonspiel beendete die bereits als Meister feststehende dritte Mannschaft die Saison in der ersten Kreisklasse. Beim 8 : 2 gegen Siegbach siegten Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Ralf Decker, Karl-Heinz Bastian, Peter Nold (jeweils zweimal) und Elke Michel (einmal) im Einzel.

Hohenroth IV unterlag in Merkenbach knapp mit 4 : 6, hat aber die Meisterschaft in der dritten Kreisklasse nach wie vor selbst in der Hand. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie Ulrich Reif (zweimal) und Jörg Weil (einmal) im Einzel erspielten die Punkte.

Die fünfte Mannschaft musste sich Frohnhausen mit 3 : 7 geschlagen geben. Oliver Körber (zweimal) und Patrick Walther (einmal) im Einzel waren erfolgreich.

Ohne Punktgewinn blieben unsere Damen gegen den Meister der Kreisliga aus Merkenbach.

Unsere Jugend unterlag gegen Hermannstein mit 2 : 8 und beendet die Saison in der ersten Kreisklasse auf dem siebten Platz. Simon Wolf entschied zwei Spiele für sich.

Einen Punktgewinn feierten unsere Schüler in Albshausen. Tristan Thielmann/Finn-Luca Klein im Doppel sowie Finn-Luca Klein (zweimal), Chris Schmidt und Tristan Thielmann (jeweils einmal) im Einzel siegten für ihr Team.

Am 30. April findet aufgrund des Brückentages kein Trainingsbetrieb statt.

15. April 2018

Vor der Rekordkulisse von 123 Zuschauern besiegte die erste Mannschaft Weidelbach mit 9 : 3. Die SG 66 Hohenroth hatte Sponsoren, Vereinsmitglieder, ehemalige Spielerinnen und Spieler sowie Freunde und Gönner zu einem ganz besonderen Tischtennis-Abend eingeladen und damit einen vollen Erfolg gelandet. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Michael Fritz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten mit drei Doppelerfolgen für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde verteidigten Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Daniel Kaiser den Vorsprung. In der zweiten Einzelrunde siegten Jörg Decker sowie erneut Steffen Stanzel und Roger Kaiser und machten den Sieg damit perfekt.

Hohenroth II musste sich gegen Haigerseelbach mit 4 : 9 geschlagen geben. Daniel Lauer (zweimal) sowie Peter Heinz und Jürgen Cuntz (jeweils einmal) waren im Einzel erfolgreich.

Die dritte Mannschaft sicherte sich mit einem 7 : 3-Auswärtssieg in Schönbach den Meistertitel in der zweiten Kreisklasse. Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Karl-Heinz Bastian, Peter Nold und Jörg Weil (jeweils zweimal) im Einzel sorgten für die Punkte.

Hohenroth IV trennte sich von Oberscheld 5 : 5-Unentschieden. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie Ulrich Reif (dreimal) und Jörg Weil (einmal) im Einzel waren erfolgreich.

Die fünfte Mannschaft musste sich in Dillenburg mit 3 : 7 geschlagen geben. Patrick Walther/Colin Klaas im Doppel sowie Patrick Walther und Oliver Körber im Einzel erspielten die Punkte.

Unsere Damen unterlagen in Frohnhausen mit 1 : 9. Leonie Heinz sorgte für den Ehrenpunkt.

Unsere Jugend musste sich in Stockhausen mit 1 : 9 geschlagen geben. Simon Wolf entschied ein Spiel für sich.

8. April 2018

Die erste Mannschaft musste sich in Herbornseelbach mit 4 : 9 geschlagen geben. Jörg Decker/Michael Fritz im Doppel sowie Jörg Decker, Roger Kaiser und Daniel Kaiser (jeweils einmal) im Einzel erspielten die Punkte.

Am 13. April findet ab 19 Uhr im Rahmen des Heimspiels der ersten Mannschaft gegen Weidelbach ein besonderer Abend mit "Tischtennis und mehr" für unsere Freunde und Sponsoren statt. Bitte den Termin fett im Kalender markieren.

2. April 2018

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die dritte Mannschaft in der zweiten Kreisklasse. Das 4 : 6 in Frohnhausen war der erste Punktverlust der Saison. Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Ralf Decker, Karl-Heinz Bastian und Peter Nold (jeweils einmal) im Einzel waren erfolgreich. Gegen Haiger gab es einen klaren 8 : 2-Sieg. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Elke Michel, Karl-Heinz Bastian und Peter Nold (jeweils zweimal) im Einzel erspielten den Sieg.

Hohenroth IV besiegte Merkenbach mit 6 : 4 und bleibt an der Spitze der dritten Kreisklasse. Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Florian Müller im Doppel sowie Jörg Weil (zweimal), Ulrich Reif und Florian Müller (jeweils einmal) im Einzel sorgten für die Punkte zum Auswärtssieg.

Die fünfte Mannschaft setzte sich gegen Siegbach mit 7 : 3 durch. Patrick Walther/Oliver Körber im Doppel sowie Patrick Walther (dreimal), Oliver Körber (zweimal) und Colin Klaas (einmal) blieben siegreich.

Am 13. April findet ab 19 Uhr im Rahmen des Heimspiels der ersten Mannschaft gegen Weidelbach ein besonderer Abend mit "Tischtennis und mehr" für unsere Freunde und Sponsoren statt. Bitte den Termin fett im Kalender markieren.

17. März 2018

Die vierte Mannschaft trennte sich von Weidelbach 5 : 5-Unentschieden. Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Ernst Stanzel siegten im Doppel. In den Einzeln nicht zu schlagen war Jörg Weil mit zwei Siegen. Einen weiteren Punkt steuerte Ulrich Reif bei.

Hohenroth V unterlag in Oberscheld mit 1 : 9. Momen al Samman erspielte den Ehrenpunkt.

Knapp mit 4 : 6 mussten sich unsere Damen gegen Großaltenstädten geschlagen geben. Leonie Heinz (zweimal) sowie Constanze Keller und Jacqueline Gabriel (jeweils einmal) siegten im Einzel.

Glatt mit 10 : 0 besiegten unsere Schüler das Team aus Weidelbach. Chris Schmidt/Louis Bechtum sowie Tristan Thielmann/Yannik Stahl siegten zusammen im Doppel, sowie jeweils zweimal im Einzel.

11. März 2018

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die erste Mannschaft. Beim 9 : 5 gegen Ehringshausen sorgten Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Daniel Lauer und Roger Kaiser/Daniel Kaiser mit drei Siegen in den Doppeln für einen perfekten Start in die Begegnung. Die erst Einzelrunde verlief nach Siegen von Steffen Stanzel, Eckhard Decker und Daniel Kaiser ausgeglichen. Die fehlenden drei Punkte zum Sieg erspielten Jörg Decker, Roger Kaiser sowie erneut Daniel Kaiser. Tags darauf unterlag das Team in Merkenbach mit 2 : 9. Roger Kaiser/Daniel Kaiser im Doppel und Roger Kaiser im Einzel waren siegreich.

Zwei Siege konnte Hohenroth II einfahren. Beim 9 : 1 gegen Siegbach siegten Michael Schütz/Jürgen Cuntz, Peter Heinz/Daniel Lauer und Heiko Heinz/Elke Michel im Doppel sowie Michael Schütz (zweimal), Daniel Lauer, Jürgen Cuntz, Heiko Heinz und Elke Michel (jeweils einmal) im Einzel. Gegen Niederscheld gelang ein 9 : 2-Auswärtssieg. Michael Schütz/Jürgen Cuntz, Peter Heinz/Daniel Lauer und Heiko Heinz/Patrick Philipps gewannen im Doppel. In den Einzeln siegten Peter Heinz (zweimal) sowie Michael Schütz, Daniel Lauer, Jürgen Cuntz und Heiko Heinz (jeweils einmal).

Die dritte Mannschaft bewahrte ihre weiße Weste mit einem 10 : 0 in Herborn. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold siegten zusammen im Doppel, als auch jeweils zweimal im Einzel.

Hohenroth IV besiegte Siegbach mit 9 : 1. Ulrich Reif/Jörg Weil und Florian Müller/Oliver Körber siegten im Doppel. Ulrich Reif, Jörg Weil und Oliver Körber blieben im Einzel jeweils zweimal ungeschlagen, Florian Müller steuerte einen Punkt zum Sieg bei.

Die fünfte Mannschaft gewann gegen Bicken mit 7 : 3. Patrick Walther/Colin Klaas im Doppel sowie Patrick Walther, Colin Klaas und Oliver Körber (jeweils zweimal) im Einzel erspielten den Sieg.

Ohne Punktgewinn blieben unsere Schüler beim 0 : 10 gegen Siegbach.

4. März 2018

Die erste Mannschaft setzte sich in Frohnhausen mit 9 : 4 durch. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Jörg Decker, Eckhard Decker und Michael Fritz den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Die fehlenden drei Punkte zum Sieg erspielten erneut Steffen Stanzel, Jörg Decker und Echkard Decker.

Die zweite Niederlage in Folge gab es für Hohenroth II gegen Haiger. 5 : 9 hieß es am Ende nach Siegen von Michael Schütz/Jürgen Cuntz im Doppel sowie Michael Schütz, Peter Heinz, Daniel Lauer und Jürgen Cuntz im Einzel.

Mit 8 : 2 siegte die dritte Mannschaft gegen Bicken. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold siegten im Doppel. Im Einzel waren Elke Michel und Karl-Heinz Bastian jeweils zweimal erfolgreich, Ralf Decker und Peter Nold steuerten jeweils einen Punkt zum Sieg bei.

Hohenroth IV siegte - ebenfalls gegen ein Team aus Bicken - mit 7 : 3. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie beide jeweils zweimal im Einzel und Paul-Hermann Göbel sowie Ernst Stanzel mit jeweils einem Erfolg erspielten den Heimsieg.

Die fünfte Mannschaft musste sich Weidelbach mit 2 : 8 geschlagen geben. Oliver Körber/Omar Karkotli im Doppel sowie Omar Karkotli im Einzel zeichneten für die Punkte verantwortlich.

Bereits in der letzten Woche sicherte sich Hohenroth IV den Titel des Vize-Bezirkspokalsiegers. Nach einem Freilos im Viertelfinale gelang im Halbfinale ein 4 : 2-Sieg gegen Stierstadt. Jörg Weil (zweimal) und Ulrich Reif (einmal) im Doppel sowie beide zusammen im Einzel sorgten für den Finaleinzug. Dort gab es eine 0 : 4-Niederlage gegen Nordenstadt. Glückwunsch dem Team für den tollen Erfolg!

25. Februar 2018

Die erste Mannschaft setzte sich in Oberndorf mit 9 : 4 durch. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Eckhard Decker und Jürgen Cuntz den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Die fehlenden drei Punkte erspielten erneut Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Eckhard Decker. Bei der Kreispokalendrunde unterlag unser Team im Viertelfinale Großaltenstädten mit 2 : 4. Steffen Stanzel entschied beide seiner Spiele für sich.

Hohenroth IV trennte sich von Haiger 5 : 5-Unentschieden. Ulrich Reif/Jörg Weil, Paul-Hermann Göbel/Florian Müller im Doppel sowie Paul-Hermann Göbel (zweimal) und Jörg Weil (einmal) im Einzel sorgten für die Punkte.

Die fünfte Mannschaft siegte in Merkenbach mit 6 : 4. Oliver Körber/Momen Al Samman, Patrick Walther/Ernst Stanzel im Doppel sowie Patrick Walther (zweimal) und Oliver Körber sowie Ernst Stanzel (jeweils einmal) erspielten den Sieg.

Unsere Jugend unterlag in Naunheim mit 1 : 9. Simon Wolf sorgte für den Ehrenpunkt.

Die Schüler besiegten Dillenburg mit 8 : 2. Chris Schmidt/Louis Bechtum im Doppel sowie Chris Schmidt (dreimal), Finn-Luca Klein (zweimal), Louis Bechtum und Tristan Thielmann (jeweils einmal) siegten.

18. Februar 2018

Die erste Mannschaft besiegte in der Bezirksliga Braunfels mit 9 : 6. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser entschieden ihre Doppel für sich. In der ersten Einzelrunde waren Roger Kaiser, Eckhard Decker, Michael Fritz und Daniel Kaiser erfolgreich und bauten die Führung auf 6 : 3 aus. Die drei fehlenden Punkte erspielten Steffen Stanzel sowie erneut Roger Kaiser und Daniel Kaiser.

Hohenroth II musste beim 4 : 9 in Merkenbach die erste Saisonniederlage im zwölften Spiel einstecken. Daniel Lauer/Patrick Philipps im Doppel sowie Daniel Lauer (zweimal) und Peter Heinz (einmal) im Einzel sorgten für die Punkte.

Die dritte Mannschaft machte es besser und siegte parallel mit 8 : 2 in Merkenbach. Karl-Heinz Bastian/Paul-Hermann Göbel im Doppel sowie Elke Michel, Ralf Decker, Karl-Heinz Bastian (jeweils zweimal) und Paul-Hermann Göbel (einmal) im Einzel sorgten für den souveränen Auswärtssieg.

Hohenroth IV setzte sich in Frohnhausen mit 6 : 4 durch. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie Ulrich Reif (zweimal), Paul-Hermann Göbel, Jörg Weil und Oliver Körber (jeweils einmal) siegten für ihr Team.

Die fünfte Mannschaft unterlag Mandeln mit 2 : 8. Patrick Walther/Ernst Stanzel im Doppel sowie Omar Karkotli im Einzel waren siegreich.

Unsere Damen blieben beim Tabellenführer der Kreisliga aus Merkenbach punktelos.

Unsere Schüler mussten sich in Merkenbach mit 3 : 7 geschlagen geben. Chris Schmidt (zweimal) und Finn-Luca Klein (einmal) waren im Einzel erfolgreich.

Am Freitag, dem 23. Februar steht die Turnhalle nicht für den Trainingsbetrieb zur Verfügung.

10. Februar 2018

Die erste Mannschaft setzte sich gegen Naunheim mit 9 : 3 durch. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Daniel Kaiser/Daniel Lauer sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Eckhard Decker, Michael Fritz und Daniel Kaiser den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Durch drei Siege in Folge von erneut Steffen Stanzel und Eckhard Decker sowie Jörg Decker war der Sieg dann perfekt.

Hohenroth II setzte sich im Spitzenspiel der Kreisliga gegen Mandeln mit 9 : 3 durch. Peter Heinz/Heiko Heinz und Michael Schütz/Jürgen Cuntz brachten ihr Team mit 2 : 1 in Führung. Michael Schütz, Daniel Lauer, Jürgen Cuntz und Patrick Philipps erhöhten in der Folge auf 6 : 3. Michael Schütz und Daniel Lauer mit ihren zweiten Erfolgen sowie Peter Heinz entschieden schließlich das Spiel.

Mit 1 : 9 unterlagen unsere Damen gegen Leun. Jacqueline Gabriel erspielte den Ehrenpunkt.

Die Jugend musste sich gegen Waldgirmes glatt mit 0 : 10 geschlagen geben.

Am Freitag, dem 23. Februar steht die Turnhalle nicht für den Trainingsbetrieb zur Verfügung.

3. Februar 2018

Mit 9 : 1 siegte die erste Mannschaft beim Auswärtsspiel in Oberbiel. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Michael Fritz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser siegten in den Eröffnungsdoppeln. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Eckhard Decker, Michael Fritz und Daniel Kaiser den Vorsprung auf 8 : 1 aus, bevor Steffen Stanzel mit seinem zweiten Erfolg den Sieg perfekt machte.

Zwei Siege feierte Hohenroth III und bleibt damit weiter verlustpunktfreier Tabellenführer. Beim 8 : 2 in Schönbach siegten Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Elke Michel und Karl-Heinz Bastian (jeweils zweimal) im Einzel. Ralf Decker und Peter Nold blieben jeweils einmal siegreich. Edingen wurde glatt mit 10 : 0 besiegt. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold siegten zusammen im Doppel sowie jeweils zweimal im Einzel.

Die fünfte Mannschaft musste sich in Merkenbach mit 1 : 9 geschlagen geben. Oliver Körber entschied ein Einzel für sich.

Mit 1 : 9 unterlagen unsere Damen gegen Frohnhausen. Leonie Heinz erspielte den Ehrenpunkt. In der Vorwoche unterlag unser Team mit 3 : 7 in Großaltenstädten. Anette Hofmann, Constanze Keller und Leonie Heinz entschieden jeweils ein Einzel für sich.

Gegen den Tabellenführer ihrer Klasse aus Merkenbach unterlag unsere Jugend mit 1 : 9. Louis Bechtum entschied ein Spiel für sich. In der Vorwoche setzte sich unser Team mit 6 : 4 gegen Siegbach durch. Bryan Schmidt/Simon Wolf im Doppel sowie Bryan Schmidt und Simon Wolf (jeweils zweimal) im Einzel waren erfolgreich. Einen Punkt im Einzel erspielte Chris Schmidt.

Mit 4 : 6 mussten sich unsere Schüler gegen Oberndorf geschlagen geben. Chris Schmidt (zweimal) sowie Louis Bechtum und Tristan Thielmann (jeweils einmal) siegten im Einzel. In der Woche zuvor gab es ein 7 : 3 in Fleisbach. Chris Schmidt/Louis Bechtum im Doppel sowie Chris Schmidt, Tristan Thielmann (jeweils zweimal) und Louis Bechtum sowie Paul Hofmann (jeweils einmal) im Einzel siegten in einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

 

 

28. Januar 2018

Einen Doppelsieg feierte Hohenroth IV vor Hohenroth V bei der in Driedorf ausgerichteten Kreispokalendrunde. Im Halbfinale siegte die vierte Mannschaft durch Erfolge von Ulrich Reif, Paul-Herrmann Göbel und Jörg Weil sowie Reif/Weil glatt mit 4 : 0 gegen Merkenbach. Die fünfte Mannschaft besiegte Aßlar mit 4 : 1. Patrick Walther (zweimal), Omar Karkotli (einmal) und Walther/Körber blieben siegreich. Das vereinsinterne Finale entschied Hohenroth IV knapp mit 4 : 3 für sich. Jörg Weil (zweimal), Ulrich Reif (einmal) und Reif/Weil siegten auf Seiten des neuen Pokalsiegers, Oliver Körber (zweimal) und Omar Karkotli (einmal) in den Reihen der Vize-Pokalsieger.

Zum Rückrundenauftakt setzte sich die erste Mannschaft mit 9 :3 gegen Bicken durch. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser siegten im Doppel. In der ersten Einzelrunde blieben Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Michael Fritz und Daniel Kaiser siegreich, bevor erneut Steffen Stanzel und Roger Kaiser sowie Jörg Decker den Sieg perfekt machten.

Nach einem 0 : 4-Rückstand holte Hohenroth II im Auswärtsspiel doch noch einen Punkt. In der ersten Einzelrunde siegten Michael Schütz, Daniel Lauer und Jürgen Cuntz. Im der zweiten Einzelrunde waren erneut Michael Schütz, Daniel Lauer und Jürgen Cuntz siegreich, die beiden anderen Punkte zum 8 : 8 erspielten Peter Heinz und Heiko Heinz.

Die dritte Mannschaft setzte sich mit 8 : 2 gegen Berghausen durch. Elke Michel/Oliver Körber sowie Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel und Karl-Heinz Bastian, Oliver Körber (jeweils zweimal) sowie Elke Michel und Peter Nold (jeweils einmal) im Einzel sorgten für den Heimsieg.

Im vereinsinternen Duell Hohenroth IV gegen Hohenroth V siegte die vierte Mannschaft mit 8 : 2. Paul-Herrmann Göbel/Ernst Stanzel sowie Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel und Ulrich Reif, Jörg Weil (jeweils zweimal) sowie Paul-Herrmann Göbel und Ernst Stanzel (jeweils einmal) erspielten die Punkte für unsere vierte Mannschaft. Auf Seiten der fünften Mannschaft siegten Colin Klaas und Oliver Körber jeweils einmal. Im zweiten Spiel der Woche besiegte Hohenroth IV Dillenburg mit 6 : 4. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie Paul-Herrmann Göbel und Jörg Weil (jeweils zweimal) und Ulrich Reif (einmal) sorgten für den Heimsieg.

17. Dezember 2017

Dreimal erster, einmal dritter - das ist die beeindruckende Bilanz unserer ersten vier Mannschaften nach der Hinrunde der Saison 2017/2018. Während die erste Mannschaft in der Bezirksliga einen hervorragenden dritten Platz einfuhr, dürfen sich zweite, dritte und vierte Mannschaft "Herbstmeister" nennen. Hohenroth II blieb in der Kreisliga ohne Niederlage, die dritte Mannschaft konnte in der zweiten Kreisklasse gar alle Spiele für sich entscheiden.

Insgesamt sind in der Hinrunde 42 Spielerinnen und Spieler für unsere fünf Herren-, eine Damen-, eine Jugend- und eine Schülermannschaft angetreten. Zu 75 Begegnungen ist die SG 66 Hohenroth im Ligabetrieb angetreten, 44 wurden gewonnen, 3 Spiele endeten Unentschieden und 28 mal hatte der Gegner das bessere Ende für sich. Insgesamt sind unsere Spielerinnen und Spieler ganze 821 mal an die Tische getreten, 443 mal nahmen die Partien ein positives Ende für unsere Farben.

In der zweiten Pokalrunde ausgeschieden ist Hohenroth II nach einem 1 : 4 gegen Ulm-Allendorf. Peter Heinz erspielte einen Punkt, drei weitere Spiele gingen leider im Entscheidungssatz verloren.

Das letzte Training vor der Winterpause findet am 18. Dezember statt. Weiter geht es dann am 15. Januar.

Wie angekündigt, werden wir die Vereinsmeisterschaft der Saison 2017/2018 vor Beginn der Rückrunde austragen. Termin ist Freitag, der 19. Januar um 19 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

10. Dezember 2017

Trotz einer 7 : 9-Niederlage in Nauborn beendet die erste Mannschaft die Hinrunde in der Bezirksliga auf einem sehr guten dritten Platz. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Michael Fritz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser hatten in den Doppeln zunächst für einen perfekten Start in die Begegnung gesorgt. In der ersten Einzelrunde waren Roger Kaiser und Michael Fritz siegreich. Zwei weitere Punkte von Eckhard Decker und Daniel Kaiser in der zweiten Einzelrunde brachten unser Team ins Abschlussdoppel, welches die Gastgeber mit 3 : 1 gewannen.

Ungeschlagener Herbstmeister in der Kreisliga ist Hohenroth II nach einem 9 : 3 in Breitscheid. Michael Schütz/Jürgen Cuntz und Peter Heinz/Heiko Heinz siegten im Doppel. In den Einzeln siegten Michael Schütz und Peter Heinz zweimal; Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz blieben jeweils einmal siegreich.

Herbstmeister ohne einen einzigen Verlustpunkt wurde die dritte Mannschaft in der zweiten Kreisklasse nach einem 8 : 2 gegen Siegbach. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Elke Michel, Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian (jeweils zweimal) in den Einzeln siegten für ihr Team.

Ein 6 : 4-Auswärtssieg in Mandeln ließ Hohenroth IV in der dritten Kreisklasse den dritten Herbstmeistertitel in dieser Saison einfahren. Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Florian Müller siegten im Doppel. Paul-Herrmann Göbel (zweimal), Ulrich Reif und Jörg Weil (jeweils einmal) im Einzel machten den Sieg perfekt.

Knapp mit 4 : 6 unterlag die fünfte Mannschaft gegen Haiger. Colin Klaas/Oliver Körber im Doppel sowie Colin Klaas, Oliver Körber und Momen Al Samman im Einzel erspielten die Punkte.

Mit 3 : 7 mussten sich die Damen gegen Leun geschlagen geben. Jacqueline Gabriel/Anette Hofmann im Doppel sowie Anette Hofmann und Leonie Heinz im Einzel konnten punkten.

Unsere Schüler unterlagen gegen Philippstein mit 3 : 7. Chris Schmidt, Louis Bechtum und Tristan Thielmann waren erfolgreich. Die Vorrunde beendet das Team damit auf dem zweiten Platz der ersten Kreisklasse.

Das letzte Training vor der Winterpause findet am 18. Dezember statt. Weiter geht es dann am 15. Januar.

3. Dezember 2017

Beim weiterhin verlustpunktfreien Tabellenführer der Bezirksliga aus Großaltenstädten musste sich die erste Mannschaft mit 2 : 9 geschlagen geben. Steffen Stanzel/Eckhard Decker im Doppel sowie Steffen Stanzel im Einzel erspielten die beiden Punkte.

An der Spitze der Kreisliga bleibt Hohenroth II nach einem 9 : 6-Erfolg in Schönbach. Aus den Doppeln ging unser Team mit einem 1 : 2-Rückstand hervor. Michael Schütz/Jürgen Cuntz waren erfolgreich. In der ersten Einzelrunde gelangen es, mit vier Siegen in Führung zu gehen. Michael Schütz, Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz waren erfolgreich. Nachdem der Gastgeber zunächst durch zwei weitere Erfolge wieder mit 6 : 5 in Führung gehen konnte, gelangen erneut Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz sowie Patrick Philipps vier Siege in Folge zum Auswärtserfolg.

Die vierte Mannschaft siegte gegen Merkenbach mit 7 : 3 und bleibt Tabellenführer der dritten Kreisklasse. Ulrich Reif/Jörg Weil im Doppel sowie Paul-Herrmann Göbel, Ulrich Reif und Jörg Weil mit jeweils zwei Einzelsiegen erspielten den Sieg.

Knapp mit 4 : 6 unterlag die fünfte Mannschaft in Frohnhausen. Patrick Walther (zweimal), Colin Klaas und Omar Karkotli (jeweils einmal) waren im Einzel erfolgreich.

Ohne Punktgewinn blieben unsere Damen gegen Merkenbach.

Unsere Jugend siegte mit 6 : 4 in Hermannstein und beendet die Vorrunde in der ersten Kreisklasse auf dem sechsten Platz. Bryan Schmidt/Simon Wolf im Doppel sowie Simon Wolf (dreimal) und Bryan Schmidt (zweimal) im Einzel sorgten für den Auswärtssieg.

Im Spitzenspiel Tabellenerster gegen Tabellenzweiter holten unsere Schüler gegen den Spitzenreiter aus Albshausen einen Punkt. Chris Schmidt und Finn-Luca Klein (jeweils zweimal) sowie Tristan Thielmann (einmal) zeichneten für die Punkte verantwortlich.

26. November 2017

Zwei Siege feierte die erste Mannschaft in der Bezirksliga. Beim Auswärtsspiel gegen Weidelbach gelang ein 9 : 1-Erfolg. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Michael Fritz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten mit drei Siegen in den Doppeln für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Eckhard Decker, Michael Fritz und Daniel Kaiser den Vorsprung auf 8 : 1 aus. Den fehlenden Punkt erspielte erneut Steffen Stanzel. Tags darauf gelang gegen Bicken ein 9 : 4-Sieg. Steffen Stanzel/Eckhard Decker entschieden ihr Doppel für sich. In der ersten Einzelrunde siegten Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Eckhard Decker und Daniel Kaiser und brachten ihr Team so mit 5 : 4 in Führung. Vier Siege in Folge von erneut Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Eckhard Decker sowie Jörg Decker brachten dann die Entscheidung.

Den neunten Sieg im neunten Spiel feierte Hohenroth III mit einem 8 : 2 gegen Schönbach. Elke Michel/Ralf Decker siegten im Doppel. In den Einzeln gewannen Elke Michel, Ralf Decker und Peter Nold jeweils zwei Spiele, Karl-Heinz Bastian steuerte einen Punkt zum Sieg bei.

Ebenfalls an der Tabellenspitze steht die vierte Mannschaft in der dritten Kreisklasse nach zwei Siegen in der vergangenen Woche. Beim 7 : 3 gegen Oberscheld siegten Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Ernst Stanzel im Doppel. Ulrich Reif und Jörg Weil entschieden jeweils zwei Einzel für sich, Ernst Stanzel war einmal erfolgreich. Gegen Frohnhausen wurde ein 8 : 2-Sieg eingefahren. Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Florian Müller siegten im Doppel. Ulrich Reif und Jörg Weil siegten erneut zweimal in den Einzeln, Paul-Herrmann Göbel und Florian Müller siegten jeweils einmal.

Unsere Damen mussten sich gegen Frohnhausen mit 1 : 9 geschlagen geben. Anette Hofmann erspielte einen Zähler.

Unsere Jugend unterlag gegen Stockhausen mit 1 : 9. Louis Bechtum erspielte den Ehrenpunkt.

19. November 2017

Die erste Mannschaft musste sich in der Bezirksliga gegen Merkenbach mit 4 : 9 geschlagen geben. Roger Kaiser/Daniel Kaiser siegten in den Eröffnungsdoppeln und in der ersten Einzelrunde jeweils einmal im Einzel. Den vierten Punkt steuerte Jörg Decker bei.

Hohenroth II siegte mit 9 : 4 im Auswärtsspiel gegen Siegbach und steht nun an der Spitze der Tabelle der Kreisliga. Michael Schütz/Jürgen Cuntz entschieden ihr Eröffnungsdoppel für sich. In der ersten Einzelrunde waren Michael Schütz, Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz erfolgreich und brachten ihr Team so mit 5 : 4 in Führung. Alle vier ausgetragenen Spiele der zweiten Einzelrunde gingen an die SG 66, erneut Michael Schütz und Jürgen Cuntz, sowie Peter Heinz und Patrick Philipps machten den Sieg perfekt.

Den achten Sieg im achten Spiel feierte die dritte Mannschaft mit einem 7 : 3 in Haiger. Elke Michel, Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian mit jeweils zwei Siegen sowie Peter Nold mit einem Erfolg erspielten den Auswärtssieg.

Hohenroth IV musste sich gegen Weidelbach mit 4 : 6 geschlagen geben. Florian Müller mit zwei Siegen sowie Jörg Weil und Ernst Stanzel mit jeweils einem Erfolg sorgten für die Punkte.

Eine 2 : 8-Niederlage gab es für die fünfte Mannschaft gegen Oberscheld. Patrick Walther und Momen Al Samman gewannen jeweils ein Einzel.

Unsere Damenmannschaft unterlag in Großaltenstädten mit 1 : 9. Constanze Keller erspielte den Ehrenpunkt.

Glatt mit 10 : 0 siegten unsere Schüler beim Auswärtsspiel gegen Weidelbach. Chris Schmidt/Louis Bechtum und Tristan Thielmann/Paul Hofmann siegten sowohl zusammen im Doppel, als auch jeweils zweimal im Einzel.

12. November 2017

Im siebten Saisonspiel der Bezirksliga gab es für unsere erste Mannschaft beim 7 : 9 in Ehringshausen die erste Niederlage. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Peter Heinz/Jürgen Cuntz hatten in den Eröffnungsdoppeln noch für eine 2 : 1-Führung gesorgt. Diese Führung konnte in den ersten Einzeln durch Siege von Steffen Stanzel, Peter Heinz und Jürgen Cuntz verteidigt werden. In der zweiten Einzelrunde ging der Gastgeber durch vier Siege in Folge in Führung, auf Seiten der SG 66 erspielten erneut Peter Heinz und Jürgen Cuntz die Chance auf einen Punkt im Abschlussdoppel. Dieses ging allerdings im fünften Satz an Ehringshausen.

Hohenroth II setzte sich mit 9 : 1 gegen Niederscheld durch. Michael Schütz/Jürgen Cuntz, Peter Heinz/Heiko Heinz und Patrick Philipps/Daniel Lauer siegten allesamt in den Eröffnungsdoppeln. In der ersten Einzelrunde bauten Michael Schütz, Peter Heinz, Jürgen Cuntz, Patrick Philipps und Daniel Lauer den Vorsprung auf 8 : 1 aus. Den fehlenden Punkt zum Sieg steuerte erneut Michael Schütz bei.

Auch nach sieben Spielen bleibt die dritte Mannschaft verlustpunktfrei an der Spitze der zweiten Kreisklasse. Beim glatten 10 : 0 gegen Herborn siegten Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold sowohl zusammen im Doppel, als auch jeweils zweimal im Einzel.

Mit 6 : 4 setzte sich Hohenroth IV gegen Siegbach durch. Ulrich Reif (dreimal), Jörg Weil (zweimal) und Florian Müller (einmal) erspielten den Sieg für ihr Team.

Die fünfte Mannschaft musste sich beim Auswärtsspiel gegen Bicken mit 3 : 7 geschlagen geben. Colin Klaas/Omar Karkotli im Doppel sowie Oliver Körber und Momen al Samman im Einzel waren erfolgreich.

Die erste Saisonniederlage gab es für unsere Schüler mit einem 3 : 7 gegen Siegbach. Chris Schmidt (zweimal) und Tristan Thielmann (einmal) konnten im Einzel punkten.

5. November 2017

Nach dem 9 : 6-Erfolg in Naunheim bleibt unsere erste Mannschaft auch nach sechs Spielen in der Bezirksliga ohne Verlustpunkt. Eckhard Decker/Steffen Stanzel und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. Steffen Stanzel, Jörg Decker, Eckhard Decker und Michael Fritz bauten den Vorsprung in der ersten Einzelrunde auf 6 : 3 aus. In der zweiten Einzelrunde waren es erneut Steffen Stanzel und Eckhard Decker sowie Daniel Kaiser, die den Auswärtssieg perfekt machten.

Ebenfalls bei sechs Siegen nach sechs Spielen steht Hohenroth III durch den 7 : 3-Erfolg gegen Frohnhausen. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold siegten in den Doppeln. Im Einzel waren Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian jeweils zweimal nicht zu schlagen, Elke Michel entschied ein Einzel für sich.

7 : 3 lautete auch das Endergebnis unserer vierten Mannschaft gegen Merkenbach. Ulrich Reif/Jörg Weil und Paul-Herrmann Göbel/Florian Müller gewannen ihre Doppel. Jörg Weil entschied zwei Einzel für sich, Paul-Herrmann Göbel, Ulrich Reif und Florian Müller waren jeweils einmal erfolgreich.

Den zweiten Sieg in Folge erspielte Hohenroth V mit einem 7 : 3 in Siegbach. Oliver Körber/Patrick Walther und Colin Klaas/Omar Karkotli entschieden ihre Doppel für sich. Patrick Walther und Omar Karkotli waren in den Einzeln jeweils zweimal nicht zu schlagen, Oliver Körber steuerte einen Punkt zum Sieg bei. In der ersten Pokalrunde - ebenfalls in Siegbach - gelang unserem Team ein 4 : 2-Erfolg. Oliver Körber, Patrick Walther und Colin Klaas im Einzel sowie Oliver Körber/Patrick Walther im Doppel erspielten die vier Punkte.

31. Oktober 2017

Den fünften Sieg im fünften Spiel feierte die erste Mannschaft in der Bezirksliga. 9 : 1 hieß es in der Partie gegen Oberndorf. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser gewannen ihre Eröffnungsdoppel. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Jörg Decker, Roger Kaiser, Eckhard Decker und Daniel Kaiser die Führung auf 8 : 1 aus, bevor Steffen Stanzel mit seinem zweiten Sieg den Erfolg perfekt machte.

Zweimal mit 9 : 7 gewann Hohenroth II. Beim 9 : 7 in Haiger waren einzig Michael Schütz/Elke Michel im Doppel erfolgreich. In der ersten Einzelrunde ging unser Team nach Siegen von Michael Schütz, Peter Heinz, Daniel Lauer und Heiko Heinz mit 5 : 4 in Führung. Die zweite Einzelrunde verlief ausgeglichen, Michael Schütz, Peter Heinz und Daniel Lauer waren erneut erfolgreich. Im abschließenden Doppel setzten sich Peter Heinz/Heiko Heinz klar mit 3 : 0 durch. Im Spitzenspiel gegen Haigerseelbach gelang mit drei Doppelerfolgen ein perfekter Start in die Begegnung. Michael Schütz/Jürgen Cuntz, Peter Heinz/Heiko Heinz und Patrick Philipps/Daniel Lauer gewannen allesamt ihre Doppel. In der ersten Einzelrunde siegten einzig Daniel Lauer und Heiko Heinz, so dass es zu einem Zwischenstand von 5 : 4 kam. Die zweite Einzelrunde verlief auch hier ausgeglichen, es siegten Peter Heinz sowie erneut Daniel Lauer und Heiko Heinz. Diesmal entschieden Michael Schütz/Jürgen Cuntz das Abschlussdoppel für sich.

Den fünften Sieg im fünften Spiel gab es auch für die dritte Mannschaft beim 9 : 1 in Berghausen. Elke Michel/Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold siegten im Doppel. Elke Michel, Ralf Decker und Karl-Heinz Bastian blieben auch in den Einzeln ungeschlagen, Peter Nold steuerte noch einen Punkt zum klaren Sieg bei.

Hohenroth IV setzte sich in Haiger mit 7 : 3 durch. Paul-Herrmann Göbel/Patrick Walther entschieden ihr Doppel für sich. Paul-Herrmann Göbel und Ulrich Reif waren in den Einzeln mit jeweils zwei Siegen nicht zu schlagen. Ernst Stanzel und Patrick Walther siegten darüberhinaus jeweils einmal.

Die fünfte Mannschaft feierte ihren zweiten Saisonsieg mit 6 : 4 gegen Merkenbach. Colin Klaas/Omar Karkotli siegten im Doppel. Momen al Samman entschied zwei Einzel für sich, Colin Klaas, Oliver Körber und Omar Karkotli waren jeweils einmal erfolgreich.

Die Damenmannschaft unterlag in Leun mit 2 : 8. Anette Hofmann gewann zwei Einzel.

Unsere Jugend musste sich Naunheim mit 2 : 8 geschlagen geben. Bryan Schmidt/Simon Wolf im Doppel und Torben Thielmann im Einzel erspielten die Punkte. Aus dem Pokal ausgeschieden ist unser Team nach einem 2 : 4 gegen Ehringshausen. Simon Wolf und Marlon Stanzel sorgten für die Punkte.

Den vierten Sieg im vierten Spiel gab es für unsere Schüler beim 7 : 3 in Dillenburg. Chris Schmidt/Louis Bechtum und Finn-Luca Klein/Paul Hofmann siegten im Doppel. Die übrigen Punkte steuerten Chris Schmidt und Finn-Luca Klein (jeweils zweimal) sowie Paul Hofmann (einmal) im Einzel bei. In der nächsten Pokalrunde steht unser Team nach einem 4 : 1 gegen Frohnhausen. Louis Bechtum (zweimal) und Paul Hofmann (einmal) im Einzel sowie Louis Bechtum/Finn-Luca Klein im Einzel erspielten den Erfolg.

7. Oktober 2017

Den vierten Sieg im vierten Spiel feierte die erste Mannschaft mit einem 9 : 6 gegen Herbornseelbach. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Eckhard Decker unentschieden und führte damit zu einem Zwischenstand von 5 : 4. In der zweiten Einzelrunde siegten erneut Steffen Stanzel und Eckhard Decker. Jeweils einen Sieg steuerten Jörg Decker und Daniel Kaiser mit einem 3 : 2 im finalen Einzel bei.

Im Pokal ausgeschieden ist Hohenroth III nach einem 0 : 4 in Quembach. Drei von vier Spielen gingen erst im entscheidenden fünften Satz an den Gastgeber.

Ohne Punktgewinn blieb unsere Damenmannschaft in Merkenbach.

1. Oktober 2017

Den dritten Sieg im dritten Spiel feierte unsere erste Mannschaft in der Bezirksliga. 9 : 5 hieß es am Ende in Braunfels. Steffen Stanzel/Eckhard Decker und Roger Kaiser/Daniel Kaiser entschieden ihre Eröffnungsdoppel für sich. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Steffen Stanzel, Roger Kaiser und Daniel Kaiser ausgeglichen. Nach dem zweiten Erfolg von Steffen Stanzel sorgten drei Siege in Folge von erneut Roger Kaiser, Eckhard Decker und Michael Fritz für die Entscheidung.

Das zweite Unentschieden in Folge gab es für Hohenroth II gegen Merkenbach. Zunächst gingen alle drei Doppel an die Gäste. Durch fünf Siege in der ersten Einzelrunde konnte unser Team die Partie zunächst drehen. Michael Schütz, Peter Heinz, Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz waren erfolgreich. In der zweiten Einzelrunde kamen noch zwei Siege von Patrick Philipps und Daniel Lauer hinzu, so dass die Gäste mit einem Vorsprung von einem Zähler in das Abschlussdoppel gingen. Michael Schütz/Jürgen Cutnz erspielten hier mit einem Fünfsatz-Sieg den Punkt für unser Team.

Den vierten Sieg im vierten Spiel fuhr unsere dritte Mannschaft mit 7 : 3 gegen Merkenbach ein. Elke Michel/Ralf Decker siegten im Doppel. Elke Michel und Ralf Decker entschieden auch jeweils zwei Einzel für sich, die übrigen Punkte steuerten Karl-Heinz Bastian und Peter Nold mit jeweils einem Erfolg bei.

Nach einem 4 : 3 gegen Frohnhausen ist Hohenroth IV in die zweite Pokalrunde eingezogen. Ulrich Reif mit zwei Siegen sowie Jörg Weil und Ernst Stanzel mit jeweils einem Erfolg zeichneten für den Sieg verantwortlich.

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die fünfte Mannschaft. Beim 7 : 3 gegen Dillenburg siegten Oliver Körber/Omar Karkotli und Colin Klaas/Patrick Walther im Doppel. Patrick Walther entschied beide Einzel für sich, Colin Klaas, Oliver Körber und Leon Göbel blieben jeweils einmal siegreich. Omar Karkotli erspielte beim 1 : 9 in Mandeln den Ehrenpunkt.

Unsere Jugend musste sich in Waldgirmes mit 2 : 8 geschlagen geben. Simon Wolf und Chris Schmidt entschieden jeweils ein Einzel für sich.

Den dritten Sieg im dritten Spiel konnten auch unsere Schüler einfahren. Beim 7 : 3 gegen Merkenbach siegten Chris Schmidt/Louis Bechtum im Doppel sowie Chris Schmidt (dreimal), Louis Bechtum (zweimal) und Tristan Thielmann (einmal) im Einzel.

24. September 2017

Die erste Mannschaft feierte im zweiten Saisonspiel in der Bezirksliga den zweiten Kantersieg. 9 : 1 lautete das Endergebnis gegen Frohnhausen. Steffen Stanzel/Eckhard Decker, Jörg Decker/Michael Fritz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser sorgten in den Eröffnungsdoppeln für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde bauten Steffen Stanzel, Roger Kaiser, Eckhard Decker, Michael Fritz und Daniel Kaiser den Vorsprung auf 8 : 1 aus. Den fehlenden neunten Punkt erspielte erneut Steffen Stanzel.

Das Gastspiel von Hohenroth II in Mandeln endete 8 : 8. Michael Schütz/Jürgen Cuntz gewannen ihr Eröffnungsdoppel. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz ausgeglichen, was zu einem Zwischenstand von 4 : 5 aus Sicht unseres Teams führte. In der zweiten Einzelrunde konnte nach Erfolgen von Peter Heinz sowie erneut Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz das Ergebnis auf 8 : 7 gedreht werden. Das Abschlussdoppel ging dann schließlich an die Gastgeber.

Eine weiße Weste mit drei Siegen aus drei Spielen hat weiterhin die dritte Mannschaft. 9 : 1 gewann das Team in Edingen. Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Elke Michel, Ralf Decker, Karl-Heinz Bastian und Peter Nold (jeweils zweimal) sorgten für den klaren Sieg.

Die erste Saisonniederlage gab es für Hohenroth IV in Dillenburg mit einem knappen 4 : 6. Paul-Herrmann Göbel/Ernst Stanzel entschieden ihr Doppel für sich. Patrick Walther entschied seine beiden Einzel für sich, einen weiteren Punkt steuerte Paul-Herrmann Göbel bei.

Die fünfte Mannschaft unterlag Merkenbach mit 1 : 9. Oliver Körber erspielte den Ehrenpunkt.

Unsere Damenmannschaft musste sich in Frohnhausen mit 1 : 9 geschlagen geben. Anette Hofmann gewann ein Einzel.

Die Jugend unterlag gegen Merkenbach mit 1 : 9. Bryan Schmidt war einmal erfolgreich.

Den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel feierten unsere Schüler mit einem 6 : 4 in Oberndorf. Chris Schmidt/Louis Bechtum siegten im Doppel. Chris Schmidt und Finn-Luca Klein waren mit zwei Einzelsiegen nicht zu besiegen. Louis Bechtum steuerte einen weiteren Sieg bei.

Am 2. Oktober fällt aufgrund des Brückentages das Training aus.

17. September 2017

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierte die dritte Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Bicken. Elke Michel/Ralf Decker siegten im Doppel. in den Einzeln siegten Elke Michel und Karl-Heinz Bastian zweimal, Ralf Decker und Peter Nold jeweils einmal.

Ebenfalls zum zweiten Mal erfolgreich war Hohenroth IV. Paul-Herrmann Göbel/May Huang Xiao Ying und Ulrich Reif/Florian Müller sorgten in den Doppeln für eine 2 : 0-Führung. Paul-Herrmann Göbel, May Huang Xiao Ying und Ulrich Reif siegten jeweils zweimal, Florian Müller entschied ein Einzel für sich.

Die fünfte Mannschaft unterlag Weidelbach knapp mit 4 : 6. Colin Klaas (zweimal) sowie Patrick Walther und Omar Karkotli (jeweils einmal) erspielten die Punkte.

11. September 2017

Mit einem 9 : 6-Erfolg gegen Frohnhausen ist die neu formierte zweite Mannschaft in die Saison gestartet. Michael Schütz/Jürgen Cuntz und Patrick Philipps/Daniel Lauer sorgten mit zwei Siegen in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. Die erste Einzelrunde verlief nach Siegen von Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz ausgeglichen, so dass es mit einem Vorsprung von einem Punkt in die zweite Einzelrunde ging. Nachdem der Gast zunächst auf 6 : 5 stellen konnte, gingen die folgenden vier Spiele alle an unser Team. Erneut Jürgen Cuntz, Daniel Lauer und Heiko Heinz, sowie Patrick Philipps machten den Sieg perfekt.

Hohenroth III siegte mit 7 : 3 gegen Schönbach. Karl-Heinz Bastian/Peter Nold im Doppel sowie Karl-Heinz Bastian und Jörg Weil (jeweils zweimal) und Peter Nold sowie Florian Müller (jeweils einmal) sorgten für einen guten Start in die neue Spielzeit.

Das vereinsinterne Duell der vierten gegen die fünfte Mannschaft endete mit 10 : 0 für die vierte Mannschaft. Ulrich Reif/Ernst Stanzel und Paul-Herrmann Göbel/May Huang Xiao Ying blieben sowohl zusammen im Doppel, als auch jeweils zweimal im Einzel ungeschlagen.

In ihrem Premieren-Spiel unterlag unsere Damen-Mannschaft Großaltenstädten mit 2 : 8. Jacqueline Gabriel/Anette Hofmann im Doppel sowie Jacqueline Gabriel im Einzel erspielten die Punkte auf der Habenseite.

Mit 7 : 3 gewann unsere Jugend in Siegbach. Bryan Schmidt/Simon Wolf und Torben Thielmann/Chris Schmidt entschieden ihre Doppel für sich. In den Einzeln nicht zu schlagen waren Bryan Schmidt und Simon Wolf mit zwei Siegen. Einen weiteren Punkt steuerte Chris Schmidt bei.

Im Pokalwettbewerb sind die erste und die zweite Mannschaft jeweils kampflos in die nächste Runde eingezogen.

 

 

4. September 2017

Mit einem Kantersieg mit Ausrufezeichen ist Hohenroth I am Montag in die neue Bezirksligasaison  gestartet! Verstärkt durch die Neuzugänge Steffen Stanzel und Michael Fritz wurde der Gegner aus Oberbiel mit einer 9:0 Niederlage nachhause geschickt. Steffen Stanzel und Jörg Decker im vorderen Paarkreuz, Roger Kaiser und Eckhard Decker im mittleren Paarkreuz sowie Michael Fritz und Daniel Kaiser im hinteren Paarkreuz ließen lediglich sechs Satzgewinne durch Oberbiel zu und setzen sich zunächst an die Tabellenspitze der Liga.

Auch die Schülermannschaft startete schon am Montag mit einem 9:1 Sieg gegen Fleisbach. Chris Schmidt, Louis Bechtum, Tristan Thielmann und Finn-Luca Klein erspielten die Punkte gegen eine überforderte Gastmannschaft

Die SG startet insgesamt mit 5 Herrenmannschaften und erstmals mit einer Damenmannschaft in die neue Runde. Am Freitag spielen die Vierte und Fünfte in der 3. Kreisklasse gegeneinander. Hohenroth III hat im ersten Spiel die Mannschaft von Schönbach III zu Gast während die Damenmannschaft Großaltenstädten empfängt.


19. Juni 2017

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG 66 Hohenroth findet am Montag, dem 26. Juni um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Hohenroth statt. 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des ersten Vorsitzenden 

3. Bericht des Jugendwartes

4. Bericht des Kassenwartes

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes 

7. Vorschau Saison 2017/18 Mannschaftsmeldungen

8. Termine 2017/18

9. Verschiedenes

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung werden die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison verabschiedet.

Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme. 

3. Juni 2017

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wird am Montag, dem 26. Juni um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Hohenroth stattfinden. Die Tagesordnung wird noch vorab verteilt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung werden wir die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison beschließen.

Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme.

22. Mai 2017

Am kommenden Freitag, 26.5., findet kein Trainingsbetrieb statt.

Die SG 66 Hohenroth wird in der kommenden Saison eine Damenmannschaft für den Spielbetrieb melden. Interessierte Spielerinnen können sich bei Paul-Hermann Göbel, Telefon 0171/7736353, melden.

1. Mai 2017

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am Freitag, dem 5. Mai statt. Beginn der Spiele ist um 19 Uhr, wir bitten um Anmeldung um 18:30 Uhr.

Für August 2017 planen der TuS Driedorf, der TC Driedorf sowie die SG 66 Hohenroth eine Neuauflage des sogenannten Return Cups. Nähere Infos dazu folgen in Kürze.

24. April 2017

Mit einem 8 : 8 gegen Oberbiel hat sich die erste Mannschaft aus der Bezirksliga verabschiedet. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Daniel Kaiser/Peter Heinz sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde konnte der Gast mit 5 : 4 in Führung gehen, Jürgen Cuntz und Peter Heinz siegten für unser Team. Die zweite Einzelrunde verlief ausgeglichen, Jörg Decker sowie erneut Jürgen Cuntz und Peter Heinz brachten unsere Mannschaft ins Abschlussdoppel. Hier setzten sich Jörg Decker und Jürgen Cuntz klar mit 3 : 0 durch.

Hohenroth IV unterlag in Herborn mit 3 : 7. May Huang Xiao Ying/Julian Assmann im Doppel sowie Florian Müller (zweimal) im Einzel blieben siegreich.

Die fünfte Mannschaft erspielte ein Unentschieden gegen Haiger. Colin Klaas/Omar Karkotli im Doppel sowie Colin Klaas (zweimal), Patrick Walther und Omar Karkotli (jeweils einmal) im Einzel zeichneten für den Punktgewinn verantwortlich.

Hohenroth IV beendet damit die Saison in der dritten Kreisklasse auf dem achten Platz, die fünfte Mannschaft auf dem zehnten Platz.

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am Freitag, dem 5. Mai, ab 19 Uhr statt.

18. April 2017

Mit einem 7 : 7 gegen Mandeln hat sich die dritte Mannschaft aus der ersten Kreisklasse verabschiedet. Ralf Decker/Ulrich Reif und Paul Göbel/Peter Nold sorgten in den Doppeln für eine 2 : 1-Führung. In den Einzeln siegte Ulrich Reif zweimal, Ralf Decker, Paul Göbel und Peter Nold konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden.

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am Freitag, dem 5. Mai, ab 19 Uhr statt.

9. April 2017

Nach einer 4 : 9-Niederlage gegen Niederbiel muss die erste Mannschaft den Abstieg in die Bezirksklasse hinnehmen. Jörg Decker/Jürgen Cuntz siegten im Doppel. In der ersten Einzelrunde war einzig Jörg Decker siegreich. In der zweiten Einzelrunde entschieden Roger Kaiser und Eckhard Decker jeweils ein Spiel für sich.

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft findet am Freitag, dem 5. Mai, ab 19 Uhr statt.

2. April 2017

Die erste Mannschaft musste sich in Oberndorf mit 6 : 9 geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde konnte der Gastgeber mit 5 : 4 in Führung gehen. Jörg Decker und Jürgen Cuntz siegten für unser Team. In der zweiten Einzelrunde siegten erneut Jörg Decker sowie Roger Kaiser.

Hohenroth II hat die Saison in der Kreisliga mit einem 9 : 4-Erfolg über Dillenburg beendet. Peter Heinz/Heiko Heinz und Michael Schütz/Elke Michel gewannen ihre Doppel. In der ersten Einzelrunde konnte sich unsere Mannschaft durch Erfolge von Michael Schütz, Heiko Heinz, Patrick Philipps und Elke Michel auf 6 : 3 absetzen. Die fehlenden drei Punkte erspielten erneut Michael Schütz und Patrick Philipps, sowie Peter Heinz.

Nach einem Sieg und einer Niederlage muss sich unsere dritte Mannschaft leider als Absteiger aus der ersten Kreisklasse verabschieden. Beim 5 : 8 in Großaltenstädten siegten Ralf Decker/Ulrich Reif im Doppel sowie Ralf Decker (dreimal) und Paul Göbel (einmal) im Einzel. Beim 8 : 6 gegen Haiger entschieden Paul Göbel/Peter Nold ihr Doppel für sich. Peter Nold war mit drei Einzelsiegen nicht zu bezwingen, Paul Göbel entschied zwei Spiele für sich, Ralf Decker und Ulrich Reif waren jeweils einmal siegreich.

Aufgrund einer falschen Aufstellung des Gegners aus Frohnhausen siegten unsere Schüler II mit 10 : 0 und belegen den achten Platz in der Kreisliga A. Sportlich siegten in dem Spiel Chris Schmidt/Finn-Luca Klein im Doppel sowie Chris Schmidt (zweimal) und Finn-Luca Klein (einmal) im Einzel.

Am Montag, dem 10. April bleibt die Sporthalle Driedorf geschlossen, am Freitag, dem 14. und Montag, dem 17. April findet wegen der Osterfeiertage ebenfalls kein Training statt. Weiter geht es dann am 21. April.

Der TV Haiger veranstaltet am 27. und 28. Mai ein so genanntes 4er Tisch Turnier. Weitere Informationen dazu gibt es auf www.tv-haiger.de. Wenn Interesse an einer Teilnahme besteht, bitte auf Jörg Decker zugehen.

26. März 2017

Durch einen 9 : 2-Sieg gegen Haiger hat die zweite Mannschaft den Klassenerhalt in der Kreisliga endgültig perfekt gemacht. Peter Heinz/Heiko Heinz entschieden ihr Doppel für sich. Nach diesem Zwischenstand von 1 : 2 gingen alle folgenden acht Spiele an unser Team: Michael Schütz und Peter Heinz siegten jeweils zweimal. Heiko Heinz, Patrick Philipps, Elke Michel und Karl-Heinz Bastian entschieden jeweils ein Spiel für sich.

Hohenroth IV musste sich in Haiger knapp mit 4 : 6 geschlagen geben. May Huang Xiao Ying und Florian Müller entschieden jeweils zwei Spiele für sich.

Ebenfalls mit 4 : 6 unterlag die fünfte Mannschaft gegen Schönbach. Colin Klaas (zweimal) sowie Patrick Walther und Momen al Samman (jeweils einmal) punkteten für ihr Team.

Einen 7 : 3-Auswärtssieg landeten unsere Schüler I in Merkenbach. Julian Assmann/Simon Wolf im Doppel sowie Julian Assmann und Bryan Schmidt (jeweils zweimal) und Simon Wolf sowie Marlon Stanzel (jeweils einmal) sorgten in geschlossener Mannschaftsleistung für den Auswärtssieg und beenden somit die Saison in der Kreisliga A Nord mit 14 Siegen aus 16 Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz.

19. März 2017

Den ersten Auswärtssieg der Rückrunde feierte die zweite Mannschaft beim 9 : 4 gegen Haigerseelbach. Peter Heinz/Heiko Heinz und Patrick Philipps/Ralf Decker sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. Michael Schütz, Heiko Heinz, Elke Michel und Ralf Decker bauten den Vorsprung in der ersten Einzelrunde auf 6 : 3 aus. Erneut Michael Schütz und Heiko Heinz sowie Patrick Philipps machten den Sieg und damit verbunden den fast sicheren Klassenerhalt in der Kreisliga perfekt.

Mit 1 : 8 unterlag Hohenroth III gegen Merkenbach. Peter Nold erspielte den Ehrenpunkt.

Die vierte Mannschaft musste sich Siegbach mit 1 : 9 geschlagen geben. Christian Link konnte ein Einzel für sich entscheiden.

Hohenroth V verlor gegen Weidelbach mit 3 : 7. Colin Klaas (zweimal) und Patrick Walther (einmal) punkteten in den Einzeln.

Unsere erste Schülermannschaft setzte sich gegen Herbornseelbach mit 7 : 3 durch. Julian Assmann/Simon Wolf im Doppel sowie Julian Assmann (dreimal), Simon Wolf, Marlon Stanzel und Chris Schmidt (jeweils einmal) siegten für ihr Team.

Einen Punkt holten die Schüler II beim 5 : 5 in Siegbach. Tristan Thielmann/Louis Bechtum im Doppel sowie Louis Bechtum und Chris Schmidt (jeweils zweimal) im Einzel verließen erfolgreich die Tische.

12. März 2017

Ein 8 : 8-Unentschieden erkämpfte sich die erste Mannschaft in Herbornseelbach. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer siegten in den Eröffnungsdoppeln. In der ersten Einzelrunde kamen drei weitere Punkte von Jörg Decker, Eckhard Decker und Daniel Lauer zu einem Zwischenstand von 5 : 4 hinzu. In der zweiten Einzelrunde waren Roger Kaiser und Jürgen Cuntz siegreich. Im entscheidenden Abschlussdoppel setzten sich schließlich Jörg Decker/Jürgen Cuntz in vier Sätzen durch und sicherten ihrem Team damit den Punktgewinn.

Mit 5 : 9 musste sich Hohenroth II der zweiten Mannschaft aus Bicken geschlagen geben. Peter Heinz/Heiko Heinz entschieden ihr Doppel für sich. Michael Schütz siegte in beiden Einzeln, jeweils einmal siegreich waren Peter Heinz und Patrick Philipps.

Ohne Punktgewinn blieb die dritte Mannschaft in Herbornseelbach.

Hohenroth IV unterlag in Frohnhausen mit 3 : 7. May Huang Xiao Ying mit zwei Einzelsiegen sowie Julian Assmann mit einem Erfolg erspielten die Punkte.

Mit 4 : 6 unterlag die fünfte Mannschaft gegen Bicken. Colin Klaas (zweimal) sowie Patrick Walther und Omar Karkotli (jeweils einmal) konnten in den Einzeln punkten.

Einen 8 : 2-Sieg landeten die Schüler I in Herbornseelbach. Julian Assmann/Simon Wolf im Doppel sowie Julian Assmann und Simon Wolf (jeweils dreimal) und Chris Schmidt (einmal) im Einzel sorgten für den Erfolg ihres Teams.

5. März 2017

Mit 4 : 9 musste sich die erste Mannschaft in Dillenburg geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz sowie Eckhard Decker/Daniel Lauer hatten in den Eröffnungsdoppeln noch für eine 2 : 1-Führung gesorgt. Die beiden weiteren Punkte erspielten Eckhard Decker und Daniel Kaiser.

Ebenfalls mit 4 : 9 unterlag Hohenroth II beim Auswärtsspiel gegen Siegbach. Peter Heinz/Heiko Heinz waren in den Eröffnungsdoppeln siegreich. Michael Schütz, Peter Heinz und Karl-Heinz Bastian konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden.

Ohne Punktgewinn blieb die dritte Mannschaft gegen Dillenburg.

Hohenroth IV unterlag gegen Mandeln mit 3 : 7. May Huang Xiao Ying/Florian Müller im Doppel sowie zweimal Ernst Stanzel im Einzel waren siegreich.

Die fünfte Mannschaft trat zu ihrem Auswärtsspiel in Herborn nicht an.

Unsere Schüler I mussten sich Merkenbach knapp mit 4 : 6 geschlagen geben. Bryan Schmidt (zweimal) sowie Julian Assmann und Simon Wolf (jeweils einmal) punkteten in den Einzeln.

Die zweite Schülermannschaft unterlag einer weiteren Mannschaft aus Merkenbach mit 3 : 7. Torben Thielmann, Louis Bechtum und Chris Schmidt entschieden jeweils ein Einzel für sich.

26. Februar 2017

Mit 1 : 9 musste sich die erste Mannschaft in Merkenbach geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz erspielten den Ehrenpunkt.

19. Februar 2017

Eine 4 : 9-Niederlage musste die erste Mannschaft in Frohnhausen einstecken. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer brachten ihr Team in den Eröffnungsdoppeln mit 2 : 1 in Führung. In der ersten Einzelrunde kamen noch Siege von Roger Kaiser und Eckhard Decker zu einem Zwischenstand von 4 : 5 hinzu. Leider gingen die nächsten vier Partien allesamt an die favorisierten Gastgeber, so dass unser Team unter anderem nach vier Fünfsatz-Niederlagen nicht mehr Zähler mitnehmen konnte.

Hohenroth II musste sich Mandeln ebenfalls mit 4 : 9 geschlagen geben. Peter Heinz/Heiko Heinz im Doppel sowie Peter Heinz, Elke Michel und Peter Nold im Einzel entschieden jeweils ein Spiel für sich.

Ohne Punktgewinn blieb die dritte Mannschaft beim Auswärtsspiel gegen Weidelbach.

Unsere erste Schülermannschaft siegte in Haiger mit 8 : 2. Julian Assmann/Simon Wolf und Bryan Schmidt/Marlon Stanzel entschieden ihre Doppel für sich. In den Einzeln nicht zu schlagen waren Julian Assmann, Bryan Schmidt und Marlon Stanzel mit jeweils zwei Siegen.

Die Schüler II unterlagen in Herbornseelbach knapp mit 4 : 6. Tristan Thielmann/Louis Bechtum im Doppel und Torben Thielmann, Tristian Thielmann sowie Chris Schmidt im Einzel erspielten die Punkte für ihr Team.

12. Februar 2017

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die erste Mannschaft. Zunächst konnte Neukirchen mit 9 : 2 besiegt werden. Jörg Decker/Jürgen Cuntz, Roger Kaiser/Daniel Kaiser und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde bauten Jörg Decker, Eckhard Decker, Daniel Kaiser, Daniel Lauer und Jürgen Cuntz den Vorsprung auf 8 : 1 aus. Den noch fehlenden Punkt erspielte schließlich Roger Kaiser. In Nauborn musste sich unser Team mit 5 : 9 geschlagen geben. Der Start in die Begegnung war mit drei verlorenen Doppeln denkbar schlecht. In der ersten Einzelrunde punkteten einzig Jörg Decker und Daniel Lauer. In der zweiten Einzelrunde konnten Roger Kaiser, Eckhard Decker und Daniel Kaiser jeweils noch eine Partie für sich entscheiden.

Hohenroth II unterlag beim Auswärtsspiel gegen Bicken mit 3 : 9. Michael Schütz/Elke Michel im Doppel sowie Elke Michel und Paul Göbel im Einzel erspielten die Punkte.

Die dritte Mannschaft besiegte den CVJM Dillenburg mit 8 : 2. Ralf Decker/Ulrich Reif und Paul Göbel/Peter Nold gewannen ihre Doppel. Paul Göbel und Peter Nold blieben mit zwei Siegen ungeschlagen, Ralf Decker und Ulrich Reif steuerten jeweils einen Punkt zum Sieg bei.

Hohenroth IV unterlag Schönbach mit 4 : 6. Jörg Weil/May Huang Xiao Ying im Doppel sowie Jörg Weil, Ernst Stanzel und Florian Müller im Einzel entschieden jeweils ein Spiel für sich.

Die  fünfte Mannschaft unterlag in Siegbach mit 2 : 8. Patrick Walther und Jon Fehling blieben einmal siegreich.

Eine 2 : 8-Niederlage gab es auch für unsere zweite Schülermannschaft gegen Herbornseelbach. Louis Bechtum und Chris Schmidt gewannen je ein Einzel.

5. Februar 2017

Ohne Punktgewinn blieb die erste Mannschaft in der zweiten Pokalrunde bei Niederselters.Hohenroth II setzte sich kampflos gegen den nicht angetretenen Gegner aus Merkenbach durch.

Mit 0 : 8 unterlag die dritte Mannschaft gegen Niederscheld und Frohnhausen.

Ein Unentschieden und einen Sieg erspielte Hohenroth IV. Beim 5 : 5 gegen Bicken siegte Ernst Stanzel zweimal, Jörg Weil, May Huang Xiao Ying und Florian Müller steuerten jeweils einen Punkt bei. 6 : 4 lautete dann das Ergebnis beim Auswärtsspiel gegen Weidelbach. Jörg Weil/May Huang Xiao Ying im Doppel sowie Jörg Weil und Ernst Stanzel (jeweils zweimal) und Florian Müller (einmal) im Einzel sorgten für den Auswärtssieg.

Hohenroth V unterlag Frohnhausen mit 1 : 9. Florian Bulici erspielte den Ehrenpunkt.

Glatt mit 10 : 0 besiegte die erste Schülermannschaft Frohnhausen. Julian Assmann/Simon Wolf im Doppel, Julian Assmann (dreimal) sowie Simon Wolf, Bryan Schmidt und Marlon Stanzel (jeweils zweimal) im Einzel ließen ihren Gegnern keine Chance. 

Mit dem umgedrehten Ergebnis unterlagen die Schüler II in Merkenbach.

28. Januar 2017

Mit 6 : 9 musste sich die zweite Mannschaft in Frohnhausen geschlagen geben. Peter Heinz/Heiko Heinz entschieden ihr Doppel für sich. In den Einzeln siegen Michael Schütz, Peter Heinz, Heiko Heinz, Elke Michel und Karl-Heinz Bastian jeweils einmal.

Hohenroth III unterlag Breitscheid mit 3 : 8. Ralf Decker, Ulrich Reif und Paul Göbel entschieden jeweils ein Spiel für sich.

Im vereinsinternen Duell mit Hohenroth V siegte die vierte Mannschaft mit 7 : 3. May Huang Xiao Ying/Ernst Stanzel im Doppel sowie Jörg Weil und Ernst Stanzel (zweimal) sowie May Huang Xiao Ying und Florian Müller (einmal) erspielten den Sieg. Für Hohenroth V zeichneten Colin Klaas/Omar Karkotli im Doppel sowie Colin Klaas und Jon Fehling im Einzel für die Punkte verantwortlich. In Mandeln musste sich unsere fünfte mit 2 : 8 geschlagen geben. Patrick Walther und Colin Klaas blieben siegreich.

Glatt mit 10 : 0 siegte unsere erste Schülermannschaft in Siegbach. Julian Assmann/Simon Wolf und Bryan Schmidt/Marlon Stanzel siegten zusammen im Doppel sowie jeweils einmal im Einzel.

Unsere Schüler II unterlagen Haiger mit 3 : 7. Chris Schmidt (zweimal) und Torben Thielmann erspielten die Punkte.

21. Januar 2017

Zwei Niederlagen gab es zum Rückrunden-Auftakt für die erste Mannschaft. Gegen den Spitzenreiter aus Naunheim musste sich unser Team mit 3 : 9 geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer im Doppel sowie Eckhard Decker im Einzel erspielten die Punkte. Gegen Ehringshausen gab es wie schon in der Hinrunde eine 7 : 9-Niederlage. Erneut siegten Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer in den Doppeln. In der ersten Einzelrunde entschied einzig Jürgen Cuntz ein Spiel für sich, was zu einem Zwischenstand von 3 : 6 führte. In der zweiten Einzelrunde starteten Jörg Decker, Daniel Kaiser, Daniel Lauer und erneut Jürgen Cuntz eine Aufholjagd bis auf 7 : 8. Leider ging das Abschlussdoppel schließlich an die Gäste.

Durch einen Ausfall von drei Spielern musste Hohenroth II beim Auswärtsspiel in Edingen kräftig aus der dritten Mannschaft unterstützt werden. Elke Michel/Karl-Heinz Bastian im Doppel und Karl-Heinz Bastian im Einzel erspielten die beiden Punkte bei der 2 : 9-Niederlage.

Die dritte Mannschaft musste sich Beilstein mit 1 : 8 geschlagen geben. Paul Göbel erspielte den Ehrenpunkt.Im vereinsinternen Duell der

Schülermannschaften setzte sich die erste Schülermannschaft mit 9 : 1 durch. Julian Assmann/Marlon Stanzel und Simon Wolf/Bryan Schmidt im Doppel sowie Julian Assmann, Simon Wolf, Marlon Stanzel (zweimal) und Bryan Schmidt (einmal) im Einzel siegten für die erste Mannschaft. Chris Schmidt erspielte den Ehrenpunkt für sein Team.Am vergangenen Wochenende richtete die SG 66 Hohenroth erfolgreich die

Kreispokal-Endrunde aus. 32 Mannschaften kämpften in vier Klassen um den Titel. Im Teilnehmerfeld der ersten Kreisklasse musste sich unsere dritte Mannschaft leider im Viertelfinale dem späteren Sieger aus Dalheim mit 0 : 4 geschlagen geben.

11. Dezember 2016

Zwei Niederlagen - jeweils mit 1 : 8 - gab es zum Abschluss der Hinrunde für die dritte Mannschaft. Sowohl gegen Haiger, als auch gegen Frohnhausen entschied Ralf Decker ein Einzel für sich.

Hohenroth IV unterlag Herborn mit 3 : 7. Jörg Weil/May Huang Xiao Ying im Doppel sowie der als Ersatzspieler eingesetzte Nachwuchs-Spieler Julian Assmann (zwei Einzel) erspielten die Punkte.

Ebenfalls mit 3 : 7 geschlagen geben musste sich die fünfte Mannschaft gegen Haiger. Patrick Walther, Leon Göbel und Colin Klaas entschieden jeweils ein Spiel für sich.

Zur Vorbereitung der Rückrunde treffen wir uns am Montag, dem 19.12. um 19:30 Uhr zu einer Spielersitzung in der Sporthalle. Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme.

27. November 2016

Die erste Mannschaft musste sich gegen Nauborn knapp mit 7 : 9 geschlagen geben. Jörg Decker/Peter Heinz und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten, sowie in der zweiten Einzelrunde siegreich waren Jörg Decker und Roger Kaiser. Einen weiteren Punkt steuerte Peter Heinz beii

Hohenroth II unterlag in Haiger mit 3 : 9. Die Ersatzspieler Hans Heuser/Volker Decker entschieden ihr Doppel für sich. Die beiden weiteren Punkte erspielten Patrick Philipps und Elke Michel im Einzel.

Die dritte Mannschaft konnte aus Verletzungsgründen mehrerer Spieler nicht zum Spiel gegen Niederscheld antreten.

Hohenroth IV unterlag der fünften Mannschaft von Haiger mit 1 : 9. May Huang Xiao Ying war einmal erfolgreich.

Die fünfte Mannschaft musste sich in Schönbach mit 3 : 7 geschlagen geben. Patrick Walther mit zwei Einzelsiegen und Colin Klaas mit einem Erfolg erspielten die drei Punkte.

Unsere Schüler I besiegten Merkenbach mit 6 : 4. Julian Assmann/Simon Wolf im Doppel sowie Julian Assmann (dreimal) sowie Simon Wolf und Bryan Schmidt (jeweils einmal) im Einzel waren für ihr Team siegreich.

Die zweite Schülermannschaft siegte in Frohnhausen mit 7 : 3.Chris Schmidt/Louis Bechtum im Doppel sowie Louis Bechtum (dreimal), Chris Schmidt (zweimal) und Paul Hofmann (einmal) im Einzel sorgten für den Auswärtssieg.

20. November 2016

Die erste Mannschaft musste sich in Niederbiel mit 5 : 9 geschlagen geben. Roger Kaiser/Daniel Kaiser entschieden ihr Doppel für sich. In der ersten Einzelrunde kam nur ein Sieg von Jörg Decker dazu, was zu einem Zwischenstand von 2 : 7 führte. Erneut Jörg Decker, Roger Kaiser und Eckhard Decker erspielten schließlich noch drei weitere Punkte.

Zwei Niederlagen gab es für Hohenroth III. Beim 1 : 8 gegen Beilstein entschied Ralf Decker ein Spiel für sich. In Merkenbach blieb unser Team ohne Punkte.Ebenfalls zweimal geschlagen geben musste sich unsere

vierte Mannschaft. 1 : 9 hieß es gegen Weidelbach, Florian Müller gewann ein Einzel. Beim 3 : 7 in Siegbach siegte Colin Klaas zweimal und Omar Karkotli einmal.Auch

Hohenroth V blieb ohne Punktgewinn. 4 : 6 hieß es am Ende gegen Weidelbach. Colin Klaas/Omar Karkotli im Doppel sowie Patrick Walther, Leon Göbel und Omar Karkotli im Einzel schafften fast einen Punktgewinn.

Glatt mit 10 : 0 siegte unsere erste Schülermannschaft in Herbornseelbach. Julian Assmann/Simon Wolf und Marlon Stanzel/Bryan Schmidt siegten zusammen im Doppel sowie jeweils zweimal im Einzel.5 : 5 endete das Spiel der

Schüler II gegen Siegbach. Torben Thielmann und Chris Schmidt gewannen zwei Einzel, Tristan Thielmann steuerte einen weiteren Punkt bei.

13. November 2016

Die erste Mannschaft musste sich im Heimspiel gegen Herbornseelbach mit 6 : 9 geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. Jörg Decker, Eckhard Decker und Jürgen Cuntz verteidigten den Vorsprung in der ersten Einzelrunde. In der zweiten Einzelrunde kam dann nur noch ein Erfolg von Daniel Kaiser hinzu.

Hohenroth II musste sich im Auswärsspiel Bicken mit 3 : 9 geschlagen geben. Peter Heinz entschied beide Einzel für sich, Patrick Philipps steuerte einen Punkt bei.

Die dritte Mannschaft unterlag Herbornseelbach IV mit 4 :8. Ralf Decker/Ulrich Reif und Jörg Weil/May Huang Xiao Ying im Doppel sowie Ralf Decker und May Huang Xiao Ying im Einzel sorgten für die vier Punkte.

Eine 1 : 9-Niederlage gab es für Hohenroth IV gegen Frohnhausen. Ernst Stanzel/Julian Assmann entschieden ihr Doppel für sich.

Einen Punkt holte unsere fünfte Mannschaft bei der ebenfalls fünften Mannschaft in Bicken. Omar Karkotli (zweimal) sowie Patrick Walther, Colin Klaas und Jon Fehling (jeweils einmal) siegten im Einzel.

Mit 9 : 1 besiegte unsere erste Schülermannschaft Herbornseelbach. Julian Assmann/Simon Wolf und Marlon Stanzel/Bryan Schmidt gewannen jeweils ihre Doppel. Im Einzel nicht zu schlagen waren Julian Assmann, Simon Wolf und Bryan Schmidt mit zwei Siegen. Einen weiteren Zähler steuerte Marlon Stanzel bei.

6. November 2016

Die erste Mannschaft setzte sich gegen Oberndorf mit 9 : 3 durch. Jörg Decker/Jürgen Cuntz, Roger Kaiser/Daniel Kaiser und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten mit drei Siegen in den Doppeln für einen perfekten Start in die Begegnung. In der ersten Einzelrunde hielten Jörg Decker, Eckhard Decker und Daniel Lauer den Vorsprung durch drei Siege konstant bei einem Zwischenstand von 6 : 3. In der zweiten Einzelrunde gelangen erneut Jörg Decker und Eckhard Decker sowie Roger Kaiser dann drei Siege in Serie, die den Heimerfolg perfekt machten.

Hohenroth II konnte zu Beginn der Woche Siegbach mit 9 : 4 besiegen. Heiko Heinz/Elke Michel und Patrick Philipps/Ralf Decker entschieden ihre Doppel für sich. Michael Schütz, Patrick Philipps und Karl-Heinz Bastian sorgten dafür, dass die erste Einzelrunde ausgeglichen verlief. In der zweiten Einzelrunde waren unsere Spielerinnen und Spieler dann nicht mehr zu schlagen, so dass erneut Michael Schütz und Patrick Philipps sowie Heiko Heinz und Elke Michel die Partie für unser Team entschieden. In einem wahren Marathon-Match über 4 Stunden und 20 Minuten sicherte sich die Zweite am Samstag dann gegen Dillenburg einen Punktgewinn. Heiko Heinz/Peter Heinz und Patrick Philipps/Karl-Heinz Bastian gewannen ihre Doppel. In der ersten Einzelrunde waren Michael Schütz und Patrick Philipps erfolgreich. Michael Schütz siegte in der zweiten Einzelrunde erneut, zudem waren Peter Heinz und Elke Michel erfolgreich. Im entscheidenden Abschlussdoppel behielten Heiko Heinz/Peter Heinz im fünften Satz die Nerven und setzten sich knappestmöglich mit 11 : 9 durch.

Die dritte Mannschaft musste sich Großaltenstädten mit 3 : 8 geschlagen geben. Ralf Decker, Ulrich Reif und Peter Nold entschieden jeweils ein Einzel für sich.

30. Oktober 2016

Die zweite Mannschaft setzte sich gegen Haigerseelbach mit 9 : 6 durch. Heiko Heinz/Elke Michel und Karl-Heinz Bastian/Peter Nold (kampflos) sorgten für eine 2 : 1-Führung nach den Doppeln. Michael Schütz, Patrick Philipps, Elke Michel und Karl-Heinz Bastian (kampflos) bauten den Vorsprung in der ersten Einzelrunde auf 6 : 3 aus. Die fehlenden drei Punkte erspielten schließlich Heiko Heinz, erneut Elke Michel und Peter Nold (kampflos).

Hohenroth III musste sich in Mandeln mit 4 : 8 geschlagen geben. Ralf Decker/Ulrich Reif im Doppel sowie Ralf Decker (zweimal) und Benno Voit (einmal) im Einzel erspielten die Punkte.

16. Oktober 2016

Knapp mit 7 : 9 musste sich die erste Mannschaft in Ehringshausen geschlagen geben. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser entschieden zwei Eröffnungsdoppel für unser Team. In der ersten Einzelrunde konnten Jörg Decker, Roger Kaiser, Eckhard Decker und Jürgen Cuntz sogar einen 6 : 3-Vorsprung erspielen. In der zweiten Einzelrunde konnte einzig Daniel Kaiser noch einen Punkt beisteuern, so dass die favorisierten Gastgeber sich doch noch durchsetzen konnten.

Hohenroth II erspielte einen Punkt gegen Mandeln. Patrick Philipps/Karl-Heinz Bastian gewannen ihr Doppel. In den Einzeln siegten alle sechs Spieler jeweils einmal - Michael Schütz, Heiko Heinz, Peter Heinz, Patrick Philipps, Elke Michel und Karl-Heinz Bastian. Den achten Punkt erspielten Heiko Heinz/Peter Heinz im Abschlussdoppel.

Glatt mit 10 : 0 siegte unsere erste Schülermannschaft in Frohnhausen. Julian Assmann (dreimal), Marlon Stanzel, Torben Thielmann und Tristan Thielmann (jeweils zweimal) im Einzel und Julian Assmann/Marlon Stanzel im Doppel waren nicht zu schlagen.

Unsere Schüler II mussten sich mit 0 : 10 gegen Merkenbach geschlagen geben.

8. Oktober 2016

Die erste Mannschaft unterlag gegen Dillenburg mit 5 : 9. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten im Doppel noch für eine 2 : 1-Führung. Die erste Einzelrunde ging mit 4 : 2 an die Gäste, Jörg Decker und Eckhard Decker siegten für die SG 66. In der zweiten Einzelrunde entschied Eckhard Decker ein weiteres Spiel für sich.

Hohenroth II unterlag in Mandeln knapp mit 7 : 9. Heiko Heinz/Peter Heinz und Patrick Philipps/Ulrich Reif siegten in den Eröffnungsdoppeln. Zwei Einzel entschied Elke Michel für sich; Michael Schütz, Peter Heinz und Patrick Philipps blieben jeweils einmal siegreich.

Ohne Punkt blieb die dritte Mannschaft beim Auswärtsspiel in Dillenburg.

Hohenroth IV
setzte sich in Mandeln mit 7 : 3 durch. Benno Voit/Klaus Verloh und Jörg Weil/Ernst Stanzel siegten im Doppel. Ernst Stanzel mit zwei Einzelsiegen sowie Jörg Weil, Benno Voit und Klaus Verloh mit jeweils einem Einzelerfolg sorgten für den Erfolg ihres Teams.

Die fünfte Mannschaft musste sich Herborn mit 3 : 7 geschlagen geben. Omar Karkotli/Jon Fehling im Doppel sowie Momen Al Samman und Jon Fehling im Einzel erspielten die Punkte.

Unsere Schüler I unterlagen gegen Merkenbach II mit 2 : 8. Julian Assmann/Simon Wolf und Marlon Stanzel/Bryan Schmidt konnten ihre Doppel gewinnen.

Die zweite Schülermannschaft musste sich Merkenbach I mit 4 : 6 geschlagen geben. Tristan Thielmann/Finn-Luca Klein im Doppel sowie Louis Bechtum (zweimal) und Finn-Luca Klein (einmal) im Einzel blieben siegreich.

3. Oktober 2016

Die erste Mannschaft musste sich zweimal mit 3 : 9 geschlagen geben. Gegen Merkenbach waren Jörg Decker/Jürgen Cuntz im Doppel sowie Jörg Decker und Roger Kaiser im Einzel siegreich. Im Heimspiel gegen Frohnhausen sorgten Jörg Decker, Daniel Lauer und Heiko Heinz für die Punkte.

Kampflos siegte Hohenroth II im Pokal gegen die nicht angetretene Mannschaft aus Braunfels.

Den ersten Punktgewinn der Saison gab es für die dritte Mannschaft gegen Weidelbach. Ralf Decker/Ulrich Reif und Paul-Hermann Göbel/Peter Nold im Doppel sowie Ralf Decker (dreimal) und Peter Nold (zweimal) im Einzel erspielten die sieben Zähler.

Glatt mit 10 : 0 siegte die erste Schülermannschaft gegen Haiger. Julian Assmann/Simon Wolf und Marlon Stanzel/Bryan Schmidt im Doppel sowie alle vier jeweils einmal im Einzel waren nicht zu schlagen. Im Pokal gab es einen kampflosen Sieg gegen Dillenburg.

Unsere zweite Schülermannschaft musste sich Herbornseelbach II mit 3 : 7 geschlagen geben. Torben Thielmann, Chris Schmidt und Louis Bechtum konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden. In der Woche zuvor hatte es gegen die erste Mannschaft aus Herbornseelbach eine 4 : 6-Niederlage gegeben. Torben Thielmann (zweimal), Chris Schmidt und Louis Bechtum (jeweils einmal) konnten punkten. Auch im Pokal war die erste Mannschaft aus Herbornseelbach Gegner unserer Nachwuchsmannschaft. Hier unterlag Hohenroth denkbar knapp mit 3 : 4. Louis Bechtum (zweimal) und Torben Thielmann (einmal) erspielten die Punkte.

25. September 2016

Die erste Mannschaft konnte beim Mitaufsteiger aus Neunkirchen einen 9 : 7-Erfolg einfahren. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Eckhard Decker/Daniel Lauer sorgten in den Eröffnungsdoppeln für eine 2 : 1-Führung. In der ersten Einzelrunde bauten Jörg Decker, Roger Kaiser, Eckhard Decker und Jürgen Cuntz den Vorsprung auf 6 : 3 aus. Erneut Roger Kaiser und Daniel Lauer erspielten zwei weitere Punkte, so dass Jörg Decker/Jürgen Cuntz im Abschlussdoppel die Chance zum Sieg für ihre Mannschaft hatten und diese auch – wieder einmal – wahrnahmen.

Hohenroth II siegte gegen Bicken III mit 9 : 5. Michael Schütz/Peter Heinz, Heiko Heinz/Elke Michel und Patrick Philipps/Karl-Heinz Bastian entschieden allesamt ihre Doppel für sich. Peter Heinz und Elke Michel (zweimal) und Michael Schütz sowie Heiko Heinz (einmal) im Einzel sorgten für den Heimsieg. Gegen Merkenbach unterlag unser Team mit 3 : 9. Heiko Heinz/Peter Heinz, Ralf Decker/Ulrich Reif im Doppel sowie Peter Heinz im Einzel erspielten die drei Zähler.

Die dritte Mannschaft unterlag gegen die SG Dillenburg mit 1 : 8. Ralf Decker/Ulrich Reif entschieden ein Doppel für sich.

Einen Punkt konnte Hohenroth IV aus Schönbach mitnehmen. Jörg Weil und Ernst Stanzel mit jeweils zwei Einzelsiegen sowie Benno Voit mit einem Erfolg sorgten für die fünf Zähler auf der Habenseite.

Die fünfte Mannschaft unterlag Siegbach mit 2 : 8. Leon Göbel und Jon Fehling blieben siegreich.

18. September 2016

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist die erste Mannschaft in die Bezirksliga gestartet. Beim Absteiger aus der Bezirksoberliga, Naunheim, gab es eine 1 : 9-Niederlage. Jörg Decker/Jürgen Cuntz erspielten einen Punkt. In Oberbiel konnte sich unser Team mit 9 : 7 durchsetzen. Jörg Decker/Jürgen Cuntz und Roger Kaiser/Daniel Kaiser siegten in den Eröffnungsdoppeln. In der ersten Einzelrunde waren Eckhard Decker, Daniel Kaiser, Daniel Lauer und Jürgen Cuntz erfolgreich. In der zweiten Einzelrunde siegten Jörg Decker und erneut Eckhard Decker. Das Abschlussdoppel entschieden Jörg Decker/Jürgen Cuntz nach 0 : 2-Satzrückstand noch mit 3 : 2.

Hohenroth II unterlag gegen Frohnhausen mit 6 : 9. Heiko Heinz/Peter Heinz und Elke Michel/Karl-Heinz Bastian entschieden ihr Doppel für sich. In den Einzeln siegten Peter Heinz und Patrick Philipps jeweils zweimal.

Die dritte Mannschaft musste sich in Breitscheid mit 2 : 8 geschlagen geben. Ralf Decker/Ulrich Reif im Doppel und Paul-Herrmann Göbel im Einzel erspielten die beiden Punkte.

Das Spiel von Hohenroth IV gegen Bicken wurde kampflos für Bicken gewertet, da unser Team mehr als einen Ausländer eingesetzt hat. Sportlich siegten Julian Assmann zweimal und May Huang Xiao Ying einmal. Im vereinsinternen Duell mit der fünften Mannschaft siegte Hohenroth IV mit 7 : 3. Benno Voit/Klaus Verloh im Doppel sowie Jörg Weil, Benno Voit und May Huang Xiao Ying (jeweils zweimal) im Einzel erspielten die Punkte. Auf Seiten von Hohenroth IV siegten Patrick Walther/Momen Al Samman im Doppel und Omar Karkotli sowie Momen Al Samman jeweils einmal im Einzel.

Im ersten Saisonspiel hatte die fünfte Mannschaft einen Punkt gegen Mandeln eingefahren. Colin Klaas/Omar Karkotli im Doppel sowie Colin Klaas (zweimal) und Leon Göbel, Omar Karkotli (einmal) erspielten den Punktgewinn. In Frohnhausen unterlag unser Team mit 0 : 10.

Die erste Schülermannschaft ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Beim 8 : 2 gegen Siegbach erspielten Julian Assmann/Marlon Stanzel im Doppel sowie Julian Assmann (dreimal), Bryan Schmidt (zweimal), Marlon Stanzel und Chris Schmidt (jeweils einmal) die Punkte zum Sieg. Im vereinsinternen Duell mit der zweiten Schülermannschaft setzten sich die "Routiniers" mit 10 : 0 durch. Julian Assmann/Torben Thielmann und Simon Wolf/Bryan Schmidt gewannen ihre Doppel und jeweils zwei Einzel.

Die zweite Schülermannschaft konnte mit dem 5 : 5 gegen Haiger aber auch einen Punktgewinn feiern. Tristan Thielmann/Chris Schmidt im Doppel sowie Louis Bechtum (zweimal), Torben Thielmann und Chris Schmidt (jeweils einmal) im Einzel erspielten die Punkte.

50 Jahre SG 66 Hohenroth 2016: Hobbyturnier am 8. Oktober - Sporthalle Driedorf, Festakt am 15. Oktober - Bürgerhaus Driedorf